Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen
Ein Student sitzt in einem Konferenzraum im CharitéCrossOver-Forschungsgebäude, Foto: Charité

Immatrikulation zur Promotion

Wollen Sie an der Charité promovieren?

Hier finden Sie die wichtigsten Informationen zur Einschreibung.

Finden Sie einen Studiengang
Finden Sie Ihre Ansprechperson

Sie befinden sich hier:

Aktuelle Einschränkungen durch die Coronavirus-Pandemie

Angesichts eines erhöhten Infektionsrisikos im Zusammenhang mit COVID-19 bleibt das Referat für Studienangelegenheiten bis auf Weiteres für den Publikumsverkehr geschlossen.

Der Zugang zu den Campus Card-Automaten bleibt zu den üblichen Zeiten weiterhin gewährleistet.


Wie immatrikuliere ich mich zur Promotion?

Das Berliner Hochschulgesetz regelt in § 25 Abs. 2: "Doktoranden und Doktorandinnen sind Mitglieder der Universität, an der sie zur Promotion zugelassen wurden. Sie sind, soweit sie nicht bereits auf Grund eines Beschäftigungsverhältnisses Mitglieder der Hochschule sind, als Studierende zur Promotion einzuschreiben."

Sie sind oder waren bereits Studierender an der Charité?
Auf Campusnet finden Sie weiterführende Informationen zur Umschreibung bzw. zur erneuten Immatrikulation als Promotionsstudierende oder Promotionsstudierender.

Sie haben noch nicht an der Charité studiert?
Die Immatrikulation zur Promotion ist an keine Fristen gebunden und kann per Mail vorgenommen werden.

Einzureichende Unterlagen

Hier finden Sie den Link zum Onlineantrag. Zusätzlich zum Onlineantrag sind die in der Checkliste genannten Unterlagen unter zulassung-stud(at)charite.de einzureichen. Bitte beachten Sie unsere Hinweise und achten auf die korrekte Bezeichnung Ihrer Dateien!

Gebühren

Die Immatrikulationgebühr richtet sich nach Ihrem Wahlrecht im Antrag auf Immatrikulation (Punkt 10 – Wahlrecht). Informationen zu den Immatrikulationsgebühren finden Sie unter https://campusnet.charite.de/

Für die Immatrikulation ist die volle Gebühr zu überweisen, mit Fortschreiten des Semesters reduziert sich der Semesterticketpreis für die nicht genutzten Monate anteilig. Auf Antrag wird Ihnen dieser Betrag nach der Immatrikulation zurückerstattet bzw. für das nächste Semester gutgeschrieben.
Bitte beachten Sie, dass ein Semesterticket nur zeitnah ausgestellt werden kann, wenn das Geld auf unserem Konto eingegangen ist und in Ihrem studentischen Account zugeordnet werden konnte.

Hinweis:
Von Januar bis Mitte Februar des Jahres für das Sommersemester sowie von Juni bis Mitte Juli des Jahres für das Wintersemester läuft die Rückmeldefrist für das kommende Semester. Sofern Sie sich noch für das laufende Semester immatrikulieren, beachten Sie, dass zeitnah auch die Rückmeldegebühr für das folgende Semester fällig ist.

Höhe der Immatrikulationsgebühr ab Sommersemester 2021

Wahlrecht Humboldt-Universität zu Berlin
mit Semesterticket                                        315,64 €             
ohne Semesterticket                                    113,84 €
Promotionsstudierende haben die Wahl,
ob sie das Semesterticket nutzen möchten

Wahlrecht Freie Universität Berlin
mit Semesterticket                                        312,89 €             
ohne Semesterticket                                    114,09 €
Promotionsstudierende haben die Wahl,
ob sie das Semesterticket nutzen möchten

Bankverbindung:
Empfänger:                        Charité – Universitätsmedizin Berlin
IBAN:                                    DE24 100 100 10 0000 395 104
BIC:                                       PBNKDEFF
Verwendungszweck:      Nachname, Vorname (der/s künftigen Studierenden)

Zulassungsbüro:

Charité – Universitätsmedizin Berlin   
Referat für Studienangelegenheiten      
Hannoversche Straße 19
3. Etage, Raum 071
10115 Berlin

Postanschrift:

Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Sprechzeiten:

Zulassungsbüro
Frau Bednareck / Frau Gütschow
Dienstag: 09:30 bis 12:30 Uhr und 13:30 bis 16 Uhr
Donnerstag: 09:30 bis 12:30 Uhr
Freitag: 09:30 bis 12:30 Uhr

VPN-Zugang und Computerarbeitsplätze an der Charité

Zugang zum Charité-Netz aus dem Internet (VPN-Zugang)

Die Charité bietet allen Mitarbeitenden und Studierenden der Charité einen VPN-Zugang an. Dieser Dienst ist besonders dann sinnvoll, wenn Sie sich von zu Hause oder einem anderen Ort in das Charité-Netzwerk einwählen möchten, um Dienste zu nutzen, die nur im internen Netz (Intranet) der Charité angeboten werden.


Mit dem "VPN-Antrag (Mitarbeiter/innen, Studierende)" wird die Einrichtung eines VPN-Zugangs für Studierende beantragt. Eingeschlossen sind die Standard-Berechtigungen "Internet-Proxy" und "Intranet".

Zugang zum Charité-Netz aus dem Intranet

Um in das Intranet der Charité zu gelangen, können Sie die Computerarbeitsplätze (CIPom) an der Charité nutzen. Das CIPom steht allen Studierenden und Mitarbeitern der Charité offen.

CIPom-Standort 1:

Zur Anmeldung ist ein Charité-Domänenzugang notwendig.

Den Charité-Domänenzugang erstellen Sie mit Ihrer E-Mail-Adresse.

CIPom-Standort 2: