Masterstudiengang Health Professions Education

Finden Sie einen Studiengang
Finden Sie Ihren Ansprechpartner

Sie befinden sich hier:

Informationen zum Masterstudiengang Health Professions Education

Der Masterstudiengang Health Professions Education ist in der Regel als viersemestriges Vollzeitstudium zu absolvieren. In diesem Zeitraum werden insgesamt 120 Leistungspunkte gemäß dem European Credit Transfer System (ECTS) erworben. Die Zulassung erfolgt jährlich zum Wintersemester.

Zugangsvoraussetzungen

Bewerbungszeitraum: 1. Juni bis 15. Juli
Variante 1 oder Variante 2
§ abgeschlossene Berufsausbildung sowie die Berufszulassung in einem der nachfolgend genannten Berufe:
- AltenpflegerIn
- ErgotherapeutIn
- Gesundheits- u. KrankenpflegerIn
- Gesundheits- u. KinderkrankenpflegerIn
- Hebamme / Entbindungshelfer
- LogopädIn
- PhysiotherapeutIn
   
und    
§ berufsqualifizierender Hochschulabschluss der folgenden Fachrichtungen:
- Gesundheitswissenschaften / Public Health
- Pflegewissenschaft- Hebammenwissenschaft
- Therapiewissenschaften (Ergo-,Physiotherapie und Logopädie)
- oder einer vergleichbaren Fachrichtung
  § berufsqualifizierender Hochschulabschluss und Berufszulassung/ Approbation der folgenden Fachrichtungen:
- Humanmedizin
- Zahnmedizin
- Pharmazie

Altersgrenze

Für Bewerbungen gilt eine Altersgrenze von 55 Jahren für zulassungsbeschränkte Studiengänge, wenn keine schwerwiegenden wissenschaftlichen oder beruflichen Gründe vorliegen (vgl. § 3 Abs. 3 Berliner Hochschulzulassungsverordnung).

Detaillierte Informationen sowie die notwendigen Unterlagen zur Bewerbung entnehmen Sie bitte dem Bewerbungsantrag.

Sprachkenntnisse

Alle Studienbewerber/Innen, die ihre Studienqualifikation nicht an einer deutschsprachigen Einrichtung erworben haben, müssen vor Beginn des Studiums hinreichende deutsche Sprachkenntnisse nachweisen. Informationen finden Sie hier.

Hinweis zur Bewerbung mit einem ausländischen Hochschulabschluss Bewerbungszeitraum 1. April bis 15. Juli

Sollten Sie Ihren Hochschulabschluss im Ausland erworben haben, bewerben Sie sich ausschließlich über uni-assist e.V. (www.uni-assist.de) Dort laden Sie alle relevanten Dokumente hoch und schicken diese anschließend postalisch zu uni-assist e.V.

Bitte beachten Sie, dass die Vorprüfung Ihrer Dokumente entgeltpflichtig ist. Die Höhe des zu zahlenden Entgeltes sowie weitere Informationen zu den Zahlungsmodalitäten finden Sie auf der Internetseite von uni-assist e. V.Die Bearbeitung Ihres Antrages erfolgt erst nach Zahlungseingang. Bewerben Sie sich frühzeitig, damit Sie im Falle fehlender Dokumente kontaktiert werden können. Weitere Informationen entnehmen Sie dem Bewerbungsantrag.