Veranstaltung

24.11.2016 bis 25.11.2016

Strahlenschutz - Aktualisierung der Fachkunde nach Strahlenschutz- u. Röntgenverordnung

Zurück zur Übersicht

Gemäß Strahlenschutzgesetzgebung muss die Fachkunde im Strahlenschutz vor Ablauf von fünf Jahren aktualisiert werden.

Gemäß Strahlenschutzgesetzgebung muss die Fachkunde im Strahlenschutz vor Ablauf von fünf Jahren aktualisiert werden.

Ziel
Die Fortbildung ermöglicht die Aktualisierung der Fachkunde nach der Strahlenschutz- und Röntgenverordnung (StrlSchV und RöV). Sie umfasst 12 Unterrichtseinheiten à 45 Minuten.

Inhalte nach StrlSchV
• Rechtsvorschriften und Empfehlungen auf dem Gebiet des Strahlenschutzes
• Strahlenbiologische Grundlagen einschließlich Wirkung kleiner Strahlendosen
• Dosisbegriffe und Dosimetrie
• Grundlagen und Grundprinzipien des Strahlenschutzes
• Neue Verfahren in der Strahlentherapie/Nuklearmedizin
• Qualitätssicherung

Inhalte nach RöV
• Stand der Technik im Strahlenschutz
• Neue Entwicklungen der Gerätetechnik und deren Anwendung
• Indikationsstellung zur Untersuchung mit Röntgenstrahlung unter Berücksichtigung alternativer Diagnoseverfahren
• Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der Qualitätssicherung
• Geänderte Rechtsvorschriften und Empfehlungen

Methoden
Kurzvorträge, Einbeziehung individueller Fragen, Lernerfolgskontrolle

Die Fortbildung ist bei der Ärztekammer Berlin mit 12 Punkten zertifiziert.


ACHTUNG: Anmeldungen werden nur bei Vorlage des entsprechenden Fachkundenachweises berücksichtgt!

Interne Teilnehmer/innen schicken Ihren Fachkundenachweis bitte nach der Online-Anmeldung an fortbildung@charite.de.
Externe Teilnehmer/innen schicken Ihren Fachkundenachweis bitte zusammen mit dem Anmeldeformular per Fax an 030/450576961.

Organisatorisches

Zeit:

12:30 - 18:00 Uhr

Ort:

Information folgt in der Zusage

Kontakt

Zurück zur Übersicht