Veranstaltung

27.08.2016

Neurofeedback-Projekt "My Virtual Dream" am 27. August 2016 im Game Science Center

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Laienpublikum

Das wissenschaftliche Experiment wird von der Arbeitsgemeinschaft (AG) BrainModes unter Leitung von Privatdozentin Dr. Petra Ritter an der Klinik für Neurologie am Campus Charité Mitte durchgeführt und soll helfen, die Funktionsweise des Gehirns zu verstehen.

Es beruht auf der ebenfalls von Dr. Ritter initiierten und geleiteten Simulationsplattform "The Virtual Brain", mit der erforscht wird, inwiefern Änderungen der Gehirnkonnektivität zu klinischen Zwecken u. a. bei Epilepsie und Schlaganfall genutzt werden können.

Am 27. August 2016 präsentiert die Arbeitsgruppe "My Virtual Dream" im Game Science Center in Berlin-Mitte im Rahmen der Langen Nacht der Museen. Dort werden die Besucher mit ihren Gedanken ein Multiplayer-Game für vier Spieler steuern, das wiederum ihre mentale Verfassung, wie Entspannung oder Konzentration, durch interaktives Neurofeedback beeinflusst. Mit Hilfe von modernen EEG-Headsets werden Hirnströme gemessen und audiovisuell in Form eines virtuellen Traumszenarios dargestellt.

Ebenfalls präsentiert werden neurofeedbackbasierte Apps des im Rahmen der EXIST-Ausgründung vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi), der Charité und PROFUND Innovation geförderten Startups "BrainModes App", mit dem die Anwendung auf Smartdevices gebracht werden soll.

Besuchen Sie uns am Samstag - 27. August 2016 - von 18:00 bis 01:00 Uhr.

Freier Eintritt mit "Lange Nacht der Museen"-Ticket:

Game Science Center
Besselstraße 14
10969 Berlin

Organisatorisches

Referenten:

PD Dr. med. Petra Ritter

Veranstalter:

Klinik und Hochschulambulanz für Neurologie Charité

Zeit:

18:00 Uhr - 01:00 Uhr

Ort:

Game Science Center
Besselstraße 14
10969 Berlin

Downloads

Links

Arbeitsgruppe BrainModes

Kontakt

Keine Ergebnisse? Nutzen Sie bitte auch unsere zentrale Suche.
Zurück zur Übersicht