Veranstaltung

02.05.2017

InfoReihe KREBS: Psychosoziale Unterstützungsmöglichkeiten bei einer fortgeschrittenen Krebserkrankung

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Fach- und Laienpublikum

InfoReihe KREBS - für onkologische Patienten, Angehörige und Interessierte

In dieser Veranstaltungsreihe wollen wir über ausgewählte medizinisch-onkologische, psycho-soziale und psycho-onkologische Themen informieren und beraten.

Wenn man bei einer fortschreitenden Krebserkrankung das Gefühl hat, dass die Welt zusammenbricht, ist es wichtig, die richtige Unterstützung zu bekommen, um den eigenen Weg zu finden. Wir möchten Ihnen Hinweise geben, wie Sie den Gefühlen, Veränderungen und Herausforderungen in dieser Situation begegnen können. Wir möchten Ihnen dabei sowohl Methoden zur Krankheitsverarbeitung aufzeigen als auch ganz praktisch Ansprechpartner und Unterstützungsmöglichkeiten nennen.

-------------------------------------

Eine kostenlose Veranstaltung des Charité Comprehensive Cancer Centers, der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie
und Tumorimmunologie CC14, der Psychoonkologie und des
pso.-Arbeitskreises CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Campus Benjamin Franklin

Keine Anmeldung erforderlich!

Organisatorisches

Referenten:

Dipl.-Soz.päd Pia Erdmann-Schneider/
Dipl.-Psych. Annett Schleusener

Veranstalter:

Eine kostenlose Veranstaltung des Charité Comprehensive Cancer Centers
der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie
und Tumorimmunologie CC14, der Psychoonkologie und des
pso.-Arbeitskreises CharitéUniversitätsmedizin Berlin Campus Benjamin Franklin

Zeit:

Dienstag, 02. Mai 2017 | 17 – 18 Uhr

Ort:

CharitéUniversitätsmedizin Berlin
Campus Benjamin Franklin
Hindenburgdamm 30 | 12200 Berlin
Kursraum 1 | Westhalle
Erdgeschoss | Raum E301

Downloads

Links

Charité Comprehensive Cancer Center

Medizinische Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie
und Tumorimmunologie, Charité Campus Virchow-Klinikum

Bereich Psychoonkologie der Medizinischen Klinik für Hämatologie und Onkologie, Campus Benjamin Franklin

Kontakt

Psychoonkologie: t: +49 30 450 513 516

Zurück zur Übersicht