Veranstaltung

19.11.2016

Der schwierige Fall in der gynäkologischen Onkologie

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Ausschließlich für Fachpublikum

Sehr verehrte Frau Kollegin,
sehr geehrter Herr Kollege,

die Gründe, warum ein gynäkologisch-onkologischer Fall als "schwierig" betrachtet werden kann, sind vielfältig: neben seltenen Krankheitsbildern und ungewöhnlichen Verläufen können unvorhergesehene Komplikationen auftreten.

"Der schwierige Fall in der gynäkologischen Onkologie" soll anhand konkreter Beispiele zeigen, wie im Zentrum oder gemeinsam zwischen Zentrum und spezialisierter Schwerpunktpraxis die Diagnosestellung und Therapie nicht alltäglicher Verläufe und Krankheitsbilder erfolgreich gemanagt werden kann. Dieses neue Fortbildungsangebot richtet sich an den onkologisch tätigen Gynäkologen und internistisch ausgerichteten Onkologen aus Klinik und Praxis. Ein limitierter Teilnehmerkreis (max. 30 Teilnehmer) und kompetente Experten sichern eine hohe Interaktivität bei diesem Konzept.


Prof. Dr. Jalid Sehouli
& Prof. Dr. Sven Mahner
Wissenschaftliche Leitung 
   

Organisatorisches

Referenten:

Prof. Dr. med. Matthias Endres, CharitéUniversitätsmedizin Berlin;
Prof. Dr. med. Sven Mahner, Klinikum der Universität München;
Prof. Dr. med. Jalid Sehouli, Charitè - Universitätsmedizin Berlin;
Felix Schmidt, CharitéUniversitätsmedizin Berlin

Veranstalter:

NOGGO e.V. - Nord-Ostdeutsche Gesellschaft
für Gynäkologische Onkologie e.V.
c/o Charité – Universitätsmedizin, Campus Virchow-Klinikum

Zeit:

Samstag, 19.11.2016
10.00 bis 13.30 Uhr

Ort:

Hotel H10 Berlin Ku'damm
Joachimsthaler Straße 31 - 32
10719 Berlin

Downloads

Kontakt

Frau Ingrid Puchalski
Tel:  030/450564027
Fax: 030/450564977

Zurück zur Übersicht