Aktuelles aus Studium & Lehre

30.06.2009

Benjamin Franklin Contest 2009 – Studentischer Wissenswettbewerb zwischen sieben Medizinischen Fakultäten

Zurück zur Übersicht

Am 19. Juni 2009 war es wieder soweit: zum 11. Mal traten Studententeams verschiedener Medizinischer Fakultäten beim Benjamin Franklin Contest (BFC) gegeneinander an, um ihre Fachkenntnisse, ihren Teamgeist und ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen.

Am 19. Juni 2009 war es wieder soweit: zum 11. Mal traten Studententeams verschiedener Medizinischer Fakultäten beim Benjamin Franklin Contest (BFC) gegeneinander an, um ihre Fachkenntnisse, ihren Teamgeist und ihre Geschicklichkeit unter Beweis zu stellen. 
Nach dreieinhalb Stunden Fight um die schnellsten Diagnosen, praktischen Aufgaben und kniffligsten Fragen konnten die Medizinstudierenden der Johann Wolfgang Goethe-Universität Frankfurt den Contest mit 1740 Punkten für sich entscheiden. Das Gastgeber-Team der CharitéUniversitätsmedizin Berlin erreichte mit nur 40 Punkten Rückstand den zweiten Platz, gefolgt vom Team der Medizinischen Fakultät Carl Gustav Carus Dresden. Die weiteren Plätze belegten die fünfköpfigen Teams aus Regensburg, Bochum, Tübingen und Göttingen.
Auch für das studentische Publikum ist der BFC jedes Mal ein spannendes Erlebnis. Sie werden aktiv bei MedQuiz-Fragen und Blickdiagnosen einbezogen und können attraktive Preise gewinnen. Der Highlight-Gewinn war auch in diesem Jahr ein Flug mit dem Rettungshubschrauber.    
Der 1998 ins Leben gerufene BFC steht unter der Schirmherrschaft der Dekanin der Charité, Frau Prof. Dr. Annette Grüters-Kieslich, und wird vom Institut für Medizinische Informatik koordiniert.

Sponsoren des alljährlichen Wettbewerbs sind HP invent (Hauptsponsor), Sun Microsystems, Bechtle, ID Information und Dokumentation im Gesundheitswesen, Vamed Deutschland und AGFA HealthCare / GWI Research.
Mehr unter www.charite.de/bfc



Zurück zur Übersicht