wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in

26.09.2016Forschung und WissenschaftBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 11.10.2016

Experimental and Clinical Research Center (ECRC) — CBB


Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Experimental and Clinical Research Center (ECRC) am Campus Berlin-Buch (Direktor: Univ.-Prof. Dr. Friedrich Luft) AG Blood Vessel Function and Target-Organ Damage (Projektleiter: Prof. Dr. Maik Gollasch) ein von der DFG gefördertes Projekt zum Thema „Perivaskuläres Fettgewebe: ADRF, Gefäßregulation und Hypertonie“

Aufgabengebiet

  • Mitarbeit in der tierexperimentellen Forschung
  • Analyse von Adipozyten und Gefäßfunktionen durch Myographie, Videomikroskopie, Elektrophysiologie (Patch Clamp Verfahren), Laser scanning Mikroskopie, 2-Photonenmikroskopie, von Elektrolyt-, Fett- und Muskelstoffwechsel in situ, Durchführung von Herz-Kreislauf-Tests mittels Telemetrie, entwicklungsbiologische Untersuchungen
  • Herstellung, Optimierung und Analysen von transgenen Tiermodellen mit genetically encoded calcium indicators (GECIs) (GCaMP6; GCaMP8) in Adipozyten
  • Durchführung von Targeted Capture and Massive Parallel DNA Sequenzierung (NGS), Sanger Sequenzierung, RNA-Seq, NGS-Datenanalyse, Datenbankrecherchen

Voraussetzungen

  • Umfangreiche Kenntnisse und Erfahrungen in der vaskulären Grundlagenforschung, insbesondere in Myographie, Videomikroskopie, Patch Clamp Technik, Laser scanning Mikroskopie, 2-Photonenmikroskopie, in der Durchführung von Herz-Kreislauf-Tests mittels Telemetrie, in entwicklungsbiologischen Verfahren zur Analyse von Angiogenese
  • Erfahrungen mit der Herstellung, Optimierung und Analysen von transgenen Tiermodellen mit genetically encoded calcium indicators (GECIs)
  • Vertiefte Kenntnisse in der molekularen DNA und RNA Diagnostik, einschl. Sanger Techniken und NGS, Enzymologie (serine/threonine kinase), in der Analyse von Datenbanken, einschließlich Datenbanken und Gensequenzanalyse-Tools
  • abgeschlossenes Hochschulstudium, möglichst Humanmedizin oder vergleichbar
  • abgeschlossene Promotion in Lebenswissenschaften
  • Belastbarkeit und Organisationsfähigkeit, Teamfähigkeit und Selbständigkeit

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

zunächst befristet für 12 Monate mit der Möglichkeit der Verlängerung

Arbeitszeit

Vollbeschäftigung 39 Std./Wo.

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 13 des Entgeltgefüges zum TV-Charité.

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

9.16

Bewerbungsfrist

11.10.2016

Bewerbungsanschrift

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe der Kennziffer 9.16 an folgende Anschrift: Charité, Campus Buch, Personalwirtschaft, Lindenberger Weg 80, 13125 Berlin.

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht