Wissenschaftl. MitarbeiterIn CC17-04.16 Dauerausschreibung

19.01.2016Ärztlicher DienstBerufseinsteiger

Bewerbungsfrist 31.12.2016

Klinik für Kinderchirurgie — CVK

Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Klinik und Poliklinik für Kinderchirurgie ist eingebunden in das Otto-Heubner-Centrum der Charité und arbeitet eng mit allen pädiatrischen Kliniken und Spezialambulanzen sowie spezialisierten operierenden Fachabteilungen zusammen. Es werden Kinder aller Altersgruppen vom Früh-/Neugeborenen bis zur/zum Jugendlichen mit angeborenen Fehlbildungen, Entzündungen, Traumata und Tumoren ambulant und stationär betreut. Das schließt spezielle Diagnostik- und Therapieverfahren ein (z.B. MIC, Endoskopie, Lasertherapie). Die Klinik für Kinderchirurgie verfügt über 36 Betten und betreut PatientInnen auf der interdisziplinären pädiatrischen Intensivstation in der Neonatologie und pädiatrischen Hämatologie/Onkologie. Sie bietet das gesamte Spektrum der operativen und konservativen Kinderchirurgie im stationären und ambulanten Bereich, einschließlich der Rettungsstelle. Wir suchen eine Bewerberin/einen Bewerber mit hoher Einsatzbereitschaft und Freude an kollegialer Zusammenarbeit sowie einfühlsamen Umgang mit kleinen PatientInnen.

Aufgabengebiet

  • Krankenversorgung
  • wissenschaftliche und ärztliche Tätigkeit in Forschung und Lehre
  • interdisziplinäre Zusammenarbeit mit angrenzenden Fachrichtungen

Voraussetzungen

  • Ihr Profil:
  • ärztliche Approbation
  • umfassende Kenntnisse und Fähigkeiten im Fachgebiet Kinderchirurgie mit der Befähigung zum selbständigen eigenverantwortlichen Arbeiten
  • Interesse an wissenschaftlicher und Lehrtätigkeit
  • Kooperations- und Integrationsfähigkeit, Teamfähigkeit

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

befristet für 2 Jahre

Arbeitszeit

42 Stunden Wochenarbeitszeit

Vergütung

Unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen erfolgt die Zahlung des Entgelts Ä1 auf den Grundlagen des TV-Ärzte Marburger Bund

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

CC17-04.16

Bewerbungsfrist

31.12.2016

Bewerbungsanschrift

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte unter Angabe
der Kennziffer an folgende Anschrift: Charité – Universitätsmedizin Berlin,
Klinik für Kinderchirurgie, Prof. Dr. Karin Rothe, Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Prof. Dr. Karin Rothe , karin.rothe@charite.de, 030- 450 566111

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht