Studienassistentin/Studienassistent / Study Nurse - DM.148.16

19.01.2017Pflege- und FunktionsdienstBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 05.02.2017

Klinik für Neurologie mit Experimenteller Neurologie — CCM

Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

CharitéCentrum15, Neurologische Klinik und Hochschulambulanz (Direktor: Prof. Dr. M. Endres) im Rahmen eines Drittmittelprojektes „Kopfschmerz“

Aufgabengebiet

  • Sie betreuen Studien zur Akuttherapie und Prophylaxe von Migräne- und Clusterkopfschmerzen der Phasen II und III. Hierbei werden neue Substanzen und nicht-medikamentöse Verfahren untersucht. Sie sind für den gesamten Ablauf einschließlich Aktenführung, Terminierung der Visiten, Durchführung von Untersuchungen (z.B. EKG, Blutentnahme) während der Studienvisiten sowie die Versendung und Empfang von Proben und Materialien zuständig.

Voraussetzungen

  • Hintergrund: Krankenpflegerin/-pfleger oder Medizinische/r Fachangestellte/r (MFA)
  • Ausbildung zur Study Nurse, ein aktuelles GCP-Zertifikat und / oder Studienerfahrung sind
  • wünschenswert
  • freundliches, verbindliches Auftreten
  • Interesse am wissenschaftlichen Arbeiten
  • sicherer Umgang mit PC und Online Datenbanken
  • Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • ausgeprägte Teamfähigkeit, Verantwortungsbewusstsein, Flexibilität
  • gute Kommunikationsfähigkeiten und selbstständige Arbeitsweise
  • Wir bieten:
  • Sie arbeiten im Kopfschmerzteam der Neurologischen Klinik am CCM. Wir bieten ein engagiertes Umfeld sowie eine integrierende und freundliche Arbeitsatmosphäre mit Fortbildungsangeboten.

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

01.03.2017

Beschäftigungsdauer

befristet bis 31.12.2018

Arbeitszeit

mit 20 Stunden Wochenarbeitszeit

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 des Entgeltgefüges zum TV-Charité.

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

DM.148.16

Bewerbungsfrist

05.02.2017

Bewerbungsanschrift

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Frau Dr. Heike Israel-Willner
Neurologische Klinik, CC15
Campus Charité Mitte
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Bei Rückfragen kontaktieren Sie bitte heike.israel@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht