Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

So.92.21 Fachangestellte/Fachangestellter für Medien- und Informationsdienste

19.07.2021SonstigeBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 02.08.2021

GB Zentrale Fakultätsangelegenheiten — Bibliothek — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Medizinische Bibliothek ist mit drei Standorten die zentrale Serviceeinrichtung der Charité für die Beschaffung und Bereitstellung von Literatur und Informationen, überwiegend in elektronischer Form. Als moderne Informationseinrichtung bietet sie neben gedruckter Literatur Zugang zu etwa 110.000 E-Books, zu über 27.000 elektronischen Zeitschriften sowie zu zahlreichen Datenbanken und übernimmt eine zentrale Funktion bei der medizinischen Informationsversorgung in Berlin sowie darüber hinaus. Die Medizinische Bibliothek unterstützt Forschende, Studierende und Lehrende, Krankenversorgung und Verwaltung bei der effizienten und unabhängigen Nutzung und Verbreitung von Informationen und engagiert sich im Bereich Open Access. Die Medizinische Bibliothek sucht Verstärkung für ihren Standort auf dem Charité Campus Mitte.

Aufgabengebiet

  • Mitarbeit im Bereich Benutzungsdienste und Informationskompetenzvermittlung der Medizinischen Bibliothek.
  • Hierzu zählt wesentlich:
  • Mitarbeit bei der Organisation, Planung, Durchführung und Evaluation von Bibliothekseinführungen und Schulungen zur Informationskompetenzvermittlung für Studierende und Schüler*innen sowie für Angehörige verschiedener Berufsgruppen wie Praxisanleiter*innen, Hebammen, Physiotherapeut*innen
  • Mitwirkung an der Weiterentwicklung und Betreuung innovativer Services der Bibliothek (z.B. Gamification, Videotutorials, Webinare)
  • Unterstützung der Nutzer*innen der Medizinischen Bibliothek bei der Literaturrecherche im Bibliotheksportal Primo
  • Mitarbeit im Auskunfts- und Ausleihdienst

Voraussetzungen

  • Sie haben erfolgreich eine Ausbildung als Fachangestellte*r für Medien- und Informationsdienste, Fachrichtung Bibliothek oder Dokumentation abgeschlossen und bringen Folgendes mit:
  • Erfahrungen in der Auskunft sowie in der Planung und Durchführung von Führungen und Schulungen
  • Vertiefte Kenntnisse bibliographischer Rechercheportale und -strategien
  • sicheren Umgang mit Bürosoftware (u.a. MS-Office, Videokonferenzsysteme, WiKi)
  • hohe IT-Affinität und Aufgeschlossenheit gegenüber neuen Anwendungen
  • ausgeprägte soziale und kommunikative Kompetenzen, sicheres und freundliches Auftreten
  • Servicebewusstsein, Flexibilität und Teamfähigkeit
  • sorgfältige und eigenständige Arbeitsweise
  • Interesse am Fach Medizin und Ausbildungen im Gesundheitswesen
  • Bereitschaft zur Übernahme von Spät- und Samstagsdiensten sowie von Diensten an allen Standorten der Medizinischen Bibliothek
  • Sie verfügen über fließende Deutsch- und gute Englischkenntnisse

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

volle Wochenarbeitszeit

Vergütung

Entgeltgruppe 08 TVöD VKA - K.Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge: www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

S0.92.21

Bewerbungsfrist

02.08.2021

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Direktorin Medizinische Bibliothek
Ursula Flitner
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

oder per Mail an : medbib-direktion@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Dr. Jan Taubitz- Leiter der Benutzungsdienste


jan.taubitz@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht