So.06.20 Referent*in für Graduate Studies Support

07.02.2020ManagementBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 13.03.2020

Fakultät — CCM

Entdecken Sie die vielfältigen Karrierechancen an der Charité

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

An der CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist für die Konzipierung und Umsetzung der Maßnahmen der Berlin University Alliance zum gemeinsamen Qualifizierungsangebot für die Promovierenden des Verbundes („Berlin Graduate Studies Support“) zum nächstmöglichen Zeitpunkt, befristet bis 31.10.2026, die Stelle eines*r Referent*in (m/w/d) mit 75% der regulären Wochenarbeitszeit zu besetzen.

Aufgabengebiet

  • Sie übernehmen gemeinsam mit Ihren Kolleginnen und Kollegen aus den Partnereinrichtungen der Berlin University Alliance im Team die konzeptionelle und organisatorische Verantwortung für das Qualifizierungsprogramm für den wissenschaftlichen Nachwuchs des Verbunds. Sie konzipieren Veranstaltungsformate zu den Kernbereichen des Programms (Einführung in die Promotion, Gute Wissenschaft, wissenschaftliches Schreiben, Mental Health, Karriereentwicklung), entwickeln ein Begleitprogramm und betreuen und erweitern den Trainerpool. Sie evaluieren regelmäßig die Veranstaltungen des Programms und leiten daraus Verbesserungsmöglichkeiten ab.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (MA, Diplom, Magister oder Äquivalent), Promotion von Vorteil
  • Mehrjährige einschlägige Erfahrung in der akademischen Weiterbildung oder Personalentwicklung und / oder Erfahrung als Trainer*in bzw. Coach für wissenschaftliche Nachwuchskräfte
  • Vertrautheit mit den Standards der überfachlichen Qualifizierung für Nachwuchswissenschaftlerinnen und –wissenschaftler
  • Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Integrität von Wissenschaft & Gute Wissenschaftliche Praxis, Ethik in der Wissenschaft, Qualität und Werthaltigkeit von Forschung
  • Sicherer Umgang mit gängigen Office-Programmen
  • Erwünscht sind:
  • Mitarbeit / Mitgliedschaft in einschlägigen regionalen und nationalen beruflichen Netzwerken / Verbänden
  • Vertrautheit mit universitären Strukturen
  • Kenntnisse der deutschen, insbesondere der Berliner Wissenschafts- und Hochschullandschaft
  • Kenntnis der einschlägigen Diskussionen im Bereich der Nachwuchsförderung, auch international
  • Erfahrung mit Projektmanagement und –koordination
  • Moderationserfahrung
  • Sehr gute Englischkenntnisse

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

befristet bis 31.10.2026 gem. TzBfG

Arbeitszeit

75% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit = 29,25 Stunden

Vergütung

Egr. 13 TVöD VKA-K Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge: http://www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

So.06.20

Bewerbungsfrist

13.03.2020

Bewerbungsanschrift

Ihre Bewerbung senden Sie bitte unter Angabe der Kennziffer an
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Dr. Daniel Gruschke
Charitéplatz 1
10117 Berlin
gs-fakultaetsleitung@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Dr. Daniel Gruschke
gs-fakultaetsleitung@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht