PtA-Pharmazeutisch technischer Assistent/Pharmazeutisch technische Assistentin oder Pharmazieingenieur/Pharmazieingenieurin

23.09.2016Medizinisch-technischer BereichBerufseinsteiger

Bewerbungsfrist 21.10.2016

Apotheke — CVK


Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Aufgabengebiet

  • Ihr Einsatzgebiet ist die Arzneimittelherstellung, insbesondere die Arbeit im aseptischen Herstellungsbereich.
  • Die Apotheke der Charité verfügt über neue, modernste Reinräume. Hier stellen Sie u. a. parenterale Ernährungslösungen für die Frühgeborenen der Neonatologie und applikationsfertige Zubereitungen wie Schmerzpumpen und Notfallspritzen für die Intensivstationen her.
  • Außerdem sind Sie an der Großherstellung von sterilen Arzneimitteln beteiligt.
  • Sie arbeiten in einem sympathischen Team mit ca. 10 anderen PtAs und zwei Apothekerinnen.
  • Bei Bedarf und auf Wunsch werden Sie auch in der Zytostatikaherstellung eingearbeitet.
  • Eine Rotation in den Bereich der Herstellung von Salben, Kapseln, Lösungen ist möglich

Voraussetzungen

  • abgeschlossene Ausbildung als pharmazeutisch-technische/r Assistent/in oder Pharmazieingenieur/In
  • idealerweise haben Sie bereits Erfahrungen in der Arzneimittelherstellung gesammelt
  • hoch motivierte Berufsanfänger/Innen, die gern in der Herstellung arbeiten, haben aber auch eine Chance
  • gute EDV-Kenntnisse (MS-Office)
  • Wir wünschen uns eine/n sympathische/n, verantwortungsbewusste/n Kollegin/e. Des weiteren sollten Sie folgende Eigenschaften mitbringen:
  • überdurchschnittliches Engagement
  • Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit, Belastbarkeit
  • Genauigkeit sowie manuelle Geschicklichkeit

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

zunächst befristet für 2 Jahre nach TzBfG mit der Option einer unbefristeten Verlängerung

Arbeitszeit

volle Wochenarbeitszeit

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8 des Entgeltgefüges zum TV-Charité. Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: http://www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

So.30.16

Bewerbungsfrist

21.10.2016

Bewerbungsanschrift

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Virchow-Klinikum, Apotheke
Chefapothekerin Frau Dr. Susan Bischoff
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Bei fachlichen Rückfragen wenden Sie sich bitte an unsere Apothekenleiterin Frau Dr. Susan Bischoff unter Tel. 030-450561102

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht