LeiterIn der Medizinischen Bibliothek

29.08.2016SonstigeBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 30.09.2016

Bibliothek — CVK


Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist die gemeinsame Medizinische Fakultät von Freier Universität Berlin und Humboldt-Universität zu Berlin und gleichzeitig einer der größten Arbeitgeber Berlins. Es arbeiten hier mehr als 3.000 Ärzte und Ärztinnen sowie Wissenschaftler und Wissenschaftlerinnen. Rund 7.000 Studierende werden an der Charité ausgebildet, die Mehrzahl in der Human- und Zahnmedizin sowie darüber hinaus in zahlreichen Masterstudiengängen des Gesundheitsbereichs und in einem Bachelorstudiengang Gesundheitswissenschaften. Die Medizinische Bibliothek ist die zentrale Dienstleistungseinrichtung der Charité für die Beschaffung und Bereitstellung von Literatur und Informationen für Forschung, Studium & Lehre, Krankenversorgung und die Verwaltung. Das Bibliothekssystem besteht aus der Bibliothekszentrale am Campus Virchow-Klinikum sowie aus einer Zweigbibliothek am Campus Charité Mitte und der Zweigbibliothek Zahnmedizin am Campus Benjamin Franklin.

Aufgabengebiet

  • Zu den vielfältigen Aufgaben der Bibliotheksleitung gehören schwerpunktmäßig:
  • Gesamtleitung der Bibliothek in strategischer, fachlicher, personeller und organisatorischer Hinsicht
  • Budgetverantwortung
  • Führung eines Teams von aktuell 26 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Umfang von 22 Vollzeitstellen
  • Fachreferatstätigkeiten
  • Laufende Evaluierung sowie konzeptionelle Planung und
  • Weiterentwicklung des Dienstleistungsangebots der Bibliothek
  • Vertretung der Bibliothek innerhalb der Charité und nach außen

Voraussetzungen

  • abgeschlossenes Hochschulstudium vorzugsweise der Medizin oder eines Fachs der Lebenswissenschaften
  • Befähigung für die Laufbahn des höheren Bibliotheksdienstes oder vergleichbare Ausbildung
  • Berufs- und Leitungserfahrung in einer wissenschaftlichen Bibliothek
  • kooperativer, teamorientierter Führungsstil
  • zuverlässige, selbstständige, lösungsorientierte, nutzerfreundliche und kollegiale Arbeitsweise
  • hohe Motivation und Einsatzbereitschaft
  • Entscheidungsfreude und Bereitschaft, Verantwortung zu übernehmen
  • Bereitschaft zur kontinuierlichen Weiterbildung
  • Erfahrung mit der Konzeption und Durchführung von Projekten
  • sehr gute, erfahrungsbasierte IT-Kompetenz im Bibliotheksbereich
  • umfassende und vertiefte Kenntnisse im Bereich der Erwerbung und Erschließung von Print- und elektronischen Medien
  • fundierte Kenntnisse der Literatur- und Informationsangebote sowie der Informationsrecherche und -beschaffung im Bereich der Medizin und deren Randgebieten
  • sehr sicherer Umgang mit der deutschen und englischen Sprache in Wort und Schrift

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

01.03.2017

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

volle Wochenarbeitszeit

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe Ä1/Ä2 des Entgeltgefüges TV-Ärzte - Charité bzw. nach Entgeltgruppe 14/15 des Entgeltgefüges TV-Charité.

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

So.67.16

Bewerbungsfrist

30.09.2016

Bewerbungsanschrift

Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte ausschließlich per E-Mail unter Angabe der o.g. Kennziffer bis zum 30.09.16 an

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Kaufmännischer Leiter der Fakultät
Herrn Dr. Robert Jacob
Charitéplatz 1
10117 Berlin

per E-Mail: GS-Fakultaetsleitung@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Für fachliche Rückfragen steht Ihnen Herr Dr. Ulf Paepcke (Leiter der Med. Bibliothek) unter der Tel.-Nr. 450 576261 bzw. per E-Mail: ulf.paepcke@charite.de gern zur Verfügung.

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht