Gesundheits- und KinderkrankenpflegerIn oder Gesundheits- und KrankenpflegerIn (Vollzeit oder Teilzeit) - DM.164.16

01.12.2016Pflege- und FunktionsdienstBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 31.12.2016

Klinik für Pädiatrie m.S. Onkologie und Hämatologie — CVK

Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

CharitéCentrum17 für Frauen-, Kinder- und Jugendmedizin mit Perinatalzentrum und Humangenetik, Klinik für Pädiatrie m. S. Onkologie und Hämatologie am Campus Charité Virchow-Klinikum; Für unsere Kinderklinik mit Schwerpunkt Hämatologie, Onkologie und Stammzelltransplantation suchen wir zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine/n Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder eine/n Gesundheits- und Krankenpfleger/in. Dabei bieten wir Ihnen die Möglichkeit, Konzepte der integrativen Medizin kennenzulernen und anzuwenden: Im Rahmen eines dreijährigen Projektes werden Maßnahmen wie Wickel, Auflagen und Einreibungen in die Pflegepraxis integriert, daher sollten Sie zusätzlich zu Ihrem Interesse für die pädiatrische Hämatologie/Onkologie auch Interesse und Bereitschaft für integrative Pflegeanwendungen mitbringen. Es erwartet Sie eine vielseitige, verantwortungsvolle Tätigkeit mit kostenfreien Fort- und Weiterbildungsmöglichkeiten u.a. an unserer Gesundheitsakademie und der Akademie Havelhöhe. Ihre Einarbeitung erfolgt entsprechend Ihrer Kompetenzen durch unser Team und erfahrene Praxisanleiter/innen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen!

Aufgabengebiet

  • In einem multiprofessionellen Team betreuen Sie Kinder und Jugendliche mit den verschiedensten Krankheitsbildern aus dem Bereich der Hämatologie und Onkologie. Zusätzlich zur ganzheitlichen Versorgung unserer Patienten und Patientinnen ist die Einbeziehung der Angehörigen ein wichtiger Bestandteil Ihrer Arbeit.
  • Im Rahmen eines Forschungsprojekts in der pädiatrischen Onkologie werden über den Zeitraum von 3 Jahren integrative Pflegeanwendungen eingeführt und geschult. Sie unterstützen das Pflegeteam als zusätzliche Pflegekraft, um den Mehraufwand an pflegerischer Zeit auszugleichen. Nach Ablauf der Projektlaufzeit bestehen gute Aussichten, auf eine unbefristete Pflegestelle übernommen zu werden.

Voraussetzungen

  • Sie verfügen über eine staatliche Anerkennung als Gesundheits- und Kinderkrankenpfleger/in oder Gesundheits- und Krankenpfleger/in.
  • Sie arbeiten zuverlässig, eigenständig, und konstruktiv in unserem Team und verfügen über sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten.
  • Sie wirken an einer konstruktiven und vertrauensvollen Zusammenarbeit in einem multiprofessionellen Team mit. Patienten- und Angehörigenorientierung prägen Ihr tägliches Handeln.
  • Sie bringen sich aktiv und kreativ in die Entwicklung unseres Pflegeprojektes ein und sind interessiert an integrativen Pflegeaspekten.

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

befristet für 3 Jahre

Arbeitszeit

in Vollzeit oder Teilzeit

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe 8a des Entgeltgefüges zum TV-Charité.

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

DM.164.16

Bewerbungsfrist

31.12.2016

Bewerbungsanschrift

Ihre vollständige Bewerbung richten Sie bitte entweder per E-Mail bis zum 31.12.2016
unter Angabe der Kennziffer DM.164.16 an Frau Britta Rutert, britta.rutert@charite.de
oder an folgende Anschrift: Charité – Universitätsmedizin Berlin,
Klinik für Pädiatrie m. S. Hämatologie und Onkologie, Frau Britta Rutert,
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an Britta Rutert, britta.rutert@charite.de ,
Tel.: 030 – 450 566353

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht