Fachärztin/-arzt für Pathologie CC05-19.16

30.11.2016Ärztlicher DienstBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 16.12.2016

Institut für Pathologie — CCM

Unternehmensbeschreibung

Die Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Das Institut für Pathologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eines der größten und traditionsreichsten pathologischen Institute Deutschlands. Als eine der leistungsfähigsten Pathologien versorgt das Institut alle drei Charité-Campi sowie mehrere externe Einsender und deckt mit über 70.000 Eingängen jährlich das gesamte Spektrum der diagnostischen Histopathologie ab. Mit fünf Speziallaboren, einer exzellenten Forschung und Lehre sowie eines umfangreichen diagnostischen Spektrums bietet das Institut eine PatientInnenversorgung auf höchstem Niveau.

Aufgabengebiet

  • selbständige fachärztliche Tätigkeit im gesamten Bereich der histopathologischen Diagnostik inkl. Schnellschnittdiagnostik
  • Beteiligung an Forschung und Lehre mit der Möglichkeit, eigene Schwerpunkte zu setzen

Voraussetzungen

  • Anerkennung als Fachärztin/-arzt für Pathologie
  • wissenschaftliche und fachliche Expertise
  • sorgfältiges, gewissenhaftes und eigenverantwortliches Arbeiten für die Krankenversorgung
  • Motivation und Engagement in der Forschung und Lehre
  • Interesse an wissenschaftlicher Forschung im Bereich der Tumorpathologie
  • Es erwartet Sie eine anspruchsvolle, interdisziplinäre Tätigkeit in einem der größten Universitätsklinika Europas mit engagierten Kolleginnen und Kollegen sowie eine breit gefächerte histo- und molekularpathologischen Diagnostik.
  • Wir bieten ein sehr gutes Arbeitsklima und Freiraum für wissenschaftliche Tätigkeit sowie eine strukturierte wissenschaftliche Begleitung der Habilitation
  • (Weitere Informationen über das Institut finden Sie auf unserer Homepage: http://pathologie-ccm.charite.de/)

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

01.01.2017

Beschäftigungsdauer

befristet für 2 Jahre

Arbeitszeit

volle Wochenarbeitszeit

Vergütung

Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen nach Entgeltgruppe Ä2 des Entgeltgefüges TV-Ärzte - Charité.Die Tarifverträge finden Sie auf der Karriereseite unserer Homepage: http://www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilw. ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Evtl. anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Kennziffer

CC05-19.16

Bewerbungsfrist

16.12.2016

Bewerbungsanschrift

Charité – Universitätsmedizin Berlin
Campus Charité Mitte
Institut für Pathologie
Prof. Dr. Anagnostopoulos
Charitéplatz 1, 10117 Berlin

bzw. per E-Mail an: patho-chefsekretariat@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen selbstverständlich auch telefonisch unter 030-450 536 002 oder 030-450 536 052 zur Verfügung.

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht