DM.142.20b PostDoc/Research Scientist

20.07.2020Forschung und WissenschaftBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 11.08.2020

Institut für Pharmakologie — CCM

Entdecken Sie die vielfältigen Karrierechancen an der Charité

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

The AG Kintscher is working on the relevance of lipolysis for heart disease aiming to develop new therapies for chronic heart failure. We are an AG in the Institute of Pharmacology at Campus Mitte and part of the Center for Cardiovascular Research (CCR). The work in this project is part of a collaboration with the Einstein BIH Visiting Fellow Prof. Dr. Rudolf Zechner. Prof. Zechner is a highly respected scientist in the field of lipolysis. Project supervision will be ensured by Prof. Ulrich Kintscher and Prof. Zechner. The project investigates the importance of adipose triglyceride lipase (ATGL) in endothelial cells for the development of chronic heart failure. Our laboratory is located on Campus Mitte in the CCR at Hessische Str. 3-4, 10115 Berlin.

Aufgabengebiet

  • We are looking for a highly motivated postdoctoral scientist for an exciting project funded by the Einstein Foundation Berlin. The project is part of a collaboration within the Einstein BIH Visiting Fellow Program between Prof. Rudolf Zechner from Graz, Austria, and Prof. Ulrich Kintscher from the Charité. The work is supervised by both professors and carried out at the Insititute for Pharmacology of the Charité am Campus Mitte. In this project, we want to demonstrate that ATGL-mediated lipolysis in endothelial cells has a significant influence on the development of heart failure. For this purpose, animal experiments, cell biology and molecular biology experiments are carried out.
  • The scope of this project includes animal studies using models of cardiac failure including comprehensive echocardiographic and micro CT-based imaging and invasive hemodynamics. In addition, cell and tissue biological analyzes of angiogenesis and endothelial growth are performed. One focus is on metabolic processes in endothelial cells including the study of mitochondrial function of endothelial cells.
  • with the prospect of parental leave replacement
  • Scientific staff is given sufficient time to carry out their own scientific work in accordance with their employment relationship.

Voraussetzungen

  • PhD / Dr. rer. nat in life or natural sciences or similar qualification
  • animal experiments, especially with cre-lox systems, small animal echocardiography, invasive hemodynamics
  • knowledge in the field of cardiovascular disease, in particular heart failure and / or knowledge in the field of lipid / mitochondrial metabolism and / or knowledge in the field of angiogenesis
  • Experiences with cell biological analyzes, in particular with endothelial cells

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

09.09.2020

Beschäftigungsdauer

16.12.2020 (with the prospect of parental leave replacement)

Arbeitszeit

39 hrs./week

Vergütung

E13 TVöD VKA-K; Employees are grouped into pay scales according to their qualifications and personal requirements. You can find our collective bargaining agreements (Tarifverträge) here: https://www.charite.de/en/careers/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

DM.142.20b

Bewerbungsfrist

11.08.2020

Bewerbungsanschrift

Please send all application documents, e.g. cover letter, curriculum vitae,
certificates, attestations, etc. to the following address, quoting the
reference number:
Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Pharmakologie
Hessische Str. 3-4
10115 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Details of contact person:


melanie.briese@charite.de
030 450 525002

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht