DM.119.20 Wiss. Mitarbeiter*in (Administr. Geschäftsführ./Forschungsmanagement)

14.07.2020Forschung und WissenschaftBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 10.08.2020

Medizinische Klinik m.S. Infektiologie und Pneumologie — CVK

Entdecken Sie die vielfältigen Karrierechancen an der Charité

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Der SFB-TR84 erforscht die Rolle der angeborenen Immunität in der Lunge bei Pneumonie. Hierzu werden an den Standorten Berlin, Gießen / Marburg interdisziplinäre Forschungsprojekte in der Zusammenarbeit von universitären und außeruniversitären Forschungseinrichtungen durchgeführt (Sprecherhochschule: CharitéUniversitätsmedizin Berlin).
Gesucht wird eine Persönlichkeit mit einschlägigen Erfahrungen im Projekt- und Veranstaltungsmanagement und Fähigkeiten zur eigenverantwortlichen Koordination, Verwaltung und Geschäftsführung eines Forschungsverbundes, gepaart mit sozialer Kompetenz und Durchsetzungskraft.
Die Stelle ist entsprechend der Laufzeit des SFB-TR84 bis zum 30.06.2022 befristet.

Aufgabengebiet

  • Administrative Geschäftsführung des SFB-TR84
  • Unterstützung der Leitungsebene im operationalen Forschungsmanagement
  • Organisation, Durchführung und Dokumentation von Vorstandssitzungen
  • Kontaktaufbau und -pflege zu wissenschaftlichen und wirtschaftlichen Drittmittelgebern, Partnern, Netzwerken und politischen Vertretern
  • Steuerung, Organisation und Koordination von Antrags- und Berichtsverfahren zwischen den Teilprojekten des SFB und der DFG
  • Inhaltliche, redaktionelle und Layout-Bearbeitung von Anträgen, Berichten und Tagungsunterlagen bis zur Druckreife
  • Pflege der SFB-Homepage im TypO3 zur Präsentation und Organisation des SFB´s über das Internet
  • Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse und Publikationen in deutscher und englischer Sprache über die Homepage
  • Planung und Organisation von Retreats, Videoseminaren und Konferenzen.
  • Eigenverantwortliche Verteilung und Bewirtschaftung der zentralen und dezentralen Projektmittel
  • Arbeit in SAP-Datenbanken, Datenverarbeitung über Excel und Access für Controlling, Kontenupdates, Detailplanung und Bedarfsanalysen
  • Personalmanagement: administrative Durchführung der Auswahlverfahren, Prüfung und Vorbereitung der Einstellungsunterlagen, Vorbereitung des Aufenthaltes und Betreuung von Gastwissenschaftlern
  • Einarbeitungszeit von 19,5 Wochenstunden ab 01.09.2020 / Arbeitszeit von 39 Wochenstunden ab 01.11.2020.
  • Wissenschaftlichen Mitarbeitern und Mitarbeiterinnen wird nach Maßgabe ihres Dienstverhältnisses ausreichend Zeit zu eigener wissenschaftlicher Arbeit gegeben.

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium, bevorzugt im naturwissenschaftlichem Bereich
  • Nachgewiesene Erfahrungen im Forschungsmanagement
  • Nachgewiesene Kenntnisse in der administrativen Geschäftsführung von SFB‘s oder anderen Verbundprojekten
  • Erfahrung in Personalmanagement (z.B. administrative Erfahrung von Auswahlverfahren)
  • Erfahrung in der Planung, Organisation und Durchführung von Evaluations- und Berichtsverfahren von Projekten oder Verbundprojekten
  • Erfahrung im eigenverantwortlichen Finanzmanagement von Projektmittel in Verbundprojekten
  • Erfahrung in der Ausrichtung nationaler und internationaler Konferenzen
  • Nachweisbare Erfahrung in der Erstellung deutsch- und englischsprachiger Homepages
  • Fehlerfreie Beherrschung der deutschen Sprache, sehr gute Englischkenntnisse in Wort u. Schrift
  • Sehr gute MS Office Kenntnisse (insbesondere Word, Power Point, Access und Excel)
  • Professionelles Auftreten, Führungserfahrung, Teamfähigkeit, hohe Einsatzbereitschaft, Flexibilität auch hinsichtlich der Arbeitszeit

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

01.09.2020

Beschäftigungsdauer

30.06.2022

Arbeitszeit

39 Wochenstunden

Vergütung

Entgeltgruppe 13 TVöD VKA-K; Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die CharitéUniversitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

DM.119.20

Bewerbungsfrist

10.08.2020

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Prof. Dr. Norbert Suttorp
Direktor Med. Klinik m.S. Infektiologie und Pneumologie
Augustenburger Platz 1
13353 Berlin

Ansprechpartner für Nachfragen

Eva Hackenberg
Sekretariat Prof. Dr. Norbert Suttorp

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht