Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

CC05-16.22 Medizinisch-technische Assistenz (d/w/m) Molekularpathologie

01.07.2022Medizinisch-technischer BereichBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 29.08.2022

Institut für Pathologie — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Das Institut für Pathologie der Charité - Universitätsmedizin Berlin ist eine der größten und bekanntesten Universitätspathologien in Deutschland. Wir versorgen die Kliniken der Charité und externe Einsender mit dem gesamten Spektrum der diagnostischen Pathologie.
Für den Bereich Molekularpathologie suchen wir Sie und freuen uns auf Ihre Bewerbung.

Aufgabengebiet

  • Sie übernehmen die Durchführung molekularbiologischer Methoden für die Tumor- und Erregerdiagnostik (Nukleinsäure-Extraktion, PCR, Gelelektrophorese, Next-Generation-Sequencing, Fluoreszenz-in-situ-Hybridisierung u.a.).
  • Sie verantworten das Schneiden von Paraffingewebe für die molekulare Diagnostik am Mikrotom.
  • Sie arbeiten bei der Etablierung neuer Analyseverfahren und wirken bei der Organisation des Laborablaufs mit.
  • Sie arbeiten nach SOP/Qualitätsmanagementhandbuch.

Voraussetzungen

  • Sie haben eine abgeschlossene Ausbildung als MT(L)A oder BTA, idealerweise mit Schwerpunkt Molekularbiologie/Molekularpathologie.
  • Sie überzeugen durch fundierte Kenntnisse in allgemeinen und speziellen molekularbiologischen Methoden.
  • Sie haben Erfahrung mit der Arbeit in einem zertifizierten und/oder akkreditierten Labor wünschenswert.
  • Sie kennzeichnet ein sicherer Umgang mit den gängigen Microsoft-Office Anwendungen.
  • Sie haben sehr gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift.
  • Sie besitzen eine hohe Flexibilität sowie sehr gute Kommunikations- und Organisationsfähigkeiten.
  • Ein sehr sorgfältiges und genaues, gewissenhaftes und kooperatives Arbeiten sowie eine rasche Auffassungsgabe runden Ihr Profil ab.

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

39 WoSt.

Vergütung

Egr. E9a TVöD VKA-K Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen. Hier finden Sie unsere Tarifverträge www.charite.de/karriere/

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

CC05-16.22

Bewerbungsfrist

29.08.2022

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B.
Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse:

Charité - Universitätsmedizin Berlin
Institut für Pathologie
Molekulare Diagnostik
Charitéplatz 1
10117 Berlin

per E-Mail: pathologie-bewerbung@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Sascha Roßkopf
Tel. 030 / 450 636 085

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht