Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Business Analyst Healthcare (d/w/m)

05.08.2022ITBerufserfahrene

Bewerbungsfrist 31.12.2022

GB IT — CCM

Sie befinden sich hier:

Unternehmensbeschreibung

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin ist eine gemeinsame Einrichtung der Freien Universität Berlin und der Humboldt-Universität zu Berlin. Sie hat als eines der größten Universitätsklinika Europas mit bedeutender Geschichte eine führende Rolle in Forschung, Lehre und Krankenversorgung inne. Aber auch als modernes Unternehmen mit Zertifizierungen im medizinischen, klinischen und im Management-Bereich tritt die Charité hervor.

Stellenbeschreibung

Einsatzgebiet

Die Charité wurde erneut zum besten Krankenhaus Deutschlands gewählt, weil unsere über 19.000 Mitarbeitenden jeden Tag einen hervorragenden Job machen – sowohl in der Krankenversorgung als auch in der Forschung, Lehre und Verwaltung. Patientinnen und Patienten aus aller Welt vertrauen auf die Expertise unseres Kollegiums sowie auf modernste Diagnostik und Behandlungsmethoden.

Die Charité hat mit der Funktion des Chief Medical Information Officer (CMIO) eine neue Organisationseinheit unter der Führung von Herrn Prof. Balzer geschaffen, welche die Digitalisierung der Krankenversorgung verantwortet. In dieser multidisziplinären Einheit entwickeln wir gemeinsam mit den Mitarbeitenden der Charité (u.a. medizinisches Personal, IT-ler:innen, Verwaltung) innovative, digitale Prozessabläufe und Konzepte zur Digitalisierung der Krankenversorgung. Wir nutzen somit das Potential der Digitalisierung um eine qualitativ hochwertige, auf den neuesten Erkenntnissen der Forschung basierende Gesundheitsversorgung zu gewährleisten, welche die Bedürfnisse aller Beteiligten adressiert und Synergien zwischen medizinischen Berufsgruppen ermöglicht.

Aufgabengebiet

  • Analyse, Optimierung und Modellierung von Geschäfts- und Serviceprozessen in der Krankenversorgung:
  • Medizinische Prozesse analysieren, verstehen und dokumentieren
  • Eigenständige Entwicklung und Optimierung von Prozessen und deren end-to-end-Betrachtung sowie die Analyse der fachlichen und technischen Umsetzbarkeit (ggf. mit externen Kooperationspartnern)
  • Ermittlung der technischen IT-Anforderungen zu Digitalisierung der Geschäfts- und Serviceprozesse in der Krankenversorgung:
  • Durchführung von Soll-Ist Analysen für vorhandene klinische UseCases sowie korrespondierender Prozesse
  • Marktsondierung der unterstützenden IT-Systeme und Medizintechniklösungen
  • Auf Patienten sowie medizinisches Fachpersonal zentrierte und agile Anforderungsermittlung und -steuerung:
  • Einsatz von nutzer-zentrierten Techniken zur Ermittlung innovativer Problemlösungen und zur Verfeinerung vorhandener Geschäftsabläufe und –modelle
  • Agile Anforderungsermittlung und agiles Anforderungsmanagement
  • Querschnittliche Tätigkeiten wie die Erarbeitung und Vorstellung/Präsentation von Arbeitsergebnissen, Entscheidungsvorlagen für interne wie externe Stakeholder

Voraussetzungen

  • Abgeschlossenes Hochschulstudium (Master/Staatsexamen) in Medizin, Pharmazie, Betriebswirtschaftslehre, Wirtschaftsinformatik, Medizininformatik oder angrenzender Fachgebiete oder vergleichbar langjährige Berufserfahrung (mind. 2 Jahre)
  • Hervorragende analytische und konzeptionelle Fähigkeiten sowie strategisches Denken
  • Sehr hohes Engagement, ausgeprägte soziale Kompetenz und sicheres Auftreten, um Veränderungsprozesse erfolgreich moderieren zu können
  • Fundierte Kenntnisse im IT-Anforderungsmanagement (z.B. UML oder Design Thinking) und Erfahrungen im Projektmanagement
  • Sehr gutes Prozessverständnis (wünschenswert zu medizinischen Abläufen im Krankenhaus) und im Prozessmanagement (Analyse, Optimierung, Implementierung und Digitalisierung von Geschäftsprozessen)
  • Methodische Kompetenz und Fähigkeit, komplexe Themen zielgruppengerecht aufzubereiten und zu präsentieren Englischkenntnisse B2 oder höher

Arbeitsbedingungen & Leistungen

Einstellungstermin

ab sofort

Beschäftigungsdauer

unbefristet

Arbeitszeit

Vollzeit

Vergütung

Entgeltgruppe E14 TVöD VKA - K. Die Eingruppierung erfolgt unter Berücksichtigung der Qualifikation und der persönlichen Voraussetzungen.

Organisatorisches

Zusatzinformationen

Die Charité – Universitätsmedizin Berlin trifft ihre Personalentscheidungen nach Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung. Die Charité strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Führungspositionen an und fordert Frauen daher nachdrücklich auf, sich zu bewerben. Bei gleichwertiger Qualifikation werden Frauen im Rahmen der rechtlichen Möglichkeiten vorrangig berücksichtigt. Bewerbungen von Menschen mit Migrationshintergrund, die die Einstellungsvoraussetzungen erfüllen, sind ausdrücklich erwünscht. Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt. Bei der Einstellung wird ein polizeiliches Führungszeugnis, teilweise ein erweitertes Führungszeugnis verlangt. Die Bewerbungsunterlagen können leider nur dann zurückgeschickt werden, wenn ein ausreichend frankierter Rückumschlag beigefügt ist. Eventuell anfallende Reisekosten können nicht erstattet werden.

Datenschutzhinweis

Die Charité weist darauf hin, dass im Rahmen und zu Zwecken des Bewerbungsverfahrens an verschiedenen Stellen in der Charité (z.B. Fachbereich, Personalvertretung, Personalabteilung) personenbezogene Daten gespeichert und verarbeitet werden. Weiterhin können die Daten innerhalb des Konzerns sowie an Stellen außerhalb (z.B. Behörden) zur Wahrung berechtigter Interessen übermittelt bzw. verarbeitet werden. Mit Ihrer Bewerbung stimmen Sie unseren Datenschutz- und Nutzungsbestimmungen für Bewerbungsverfahren, die Sie hier finden, zu.

Kennziffer

09.22

Bewerbungsfrist

31.12.2022

Bewerbungsanschrift

Bitte senden Sie sämtliche Bewerbungsunterlagen, wie z.B. Anschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse, Urkunden usw. unter
Angabe der Kennziffer an folgende Bewerberadresse: bewerbung@charite.de

Ansprechpartner für Nachfragen

Herr Lukas Stegger / bewerbung@charite.de

Arbeiten an der Charité


Zurück zur Übersicht