Pressemitteilung

04.11.2011

Wie gesund sind unsere Kinder?

Zurück zur Übersicht

Die Berliner Gespräche zur Sozialmedizin thematisieren in diesem Jahr die Gesundheit von Kindern und Jugendlichen. Im Mittelpunkt stehen Krankheiten wie Adipositas, das sogenannte Zappelphilipp-Syndrom ADHS sowie Allergien bei Kindern. Ziel der traditionellen Gesprächsreihe zur Sozialmedizin an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin ist es, einen Diskurs mit Vertreterinnen und Vertretern aus Wissenschaft, Gesundheitspolitik und -praxis zu gestalten. Die Referenten  beleuchten beispielsweise die Ergebnisse der bundesweiten Studie KiGGS, für die von 2003 bis 2006 rund 18 000 Kinder und Jugendliche untersucht wurden. Darüber hinaus werden Fragen der Prävention und Gesundheitsförderung von Heranwachsenden erörtert. Das Gesundheitssystem steht hier vor zahlreichen Herausforderungen, denen unter anderem mit Hilfe von kindergerechter Therapieforschung und nachhaltigen Präventionskonzepten begegnet werden könnte.

Die Veranstaltung findet am Mittwoch, dem 9. November von 16 bis 19 Uhr in der Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums der Charité, Charitéplatz 1 in 10117 Berlin statt. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Links

Weitere Informationen finden Sie Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhier

 

Kontakt

Dr. Anne Berghöfer
Institut für Sozialmedizin, Epidemiologie und Gesundheitsökonomie
Campus Charité Mitte
t: +49 30 450 529 034



Zurück zur Übersicht