Pressemitteilung

17.06.2009

Wettkampf der Medizinstudenten

Zurück zur Übersicht

An der CharitéUniversitätsmedizin Berlin findet jetzt der 11. Benjamin-Franklin-Contest für Studentinnen und Studenten der Medizin statt. Die Studierenden der Charité sind im letzten Jahr als Sieger aus dem Wettbewerb hervorgegangen und wollen nun ihren Titel verteidigen. Der Benjamin-Franklin-Contest ist deutschlandweit der einzige studentische Wettstreit für angehende Mediziner. Sieben Universitäten aus dem deutschsprachigen Raum treten in Teams von je fünf Studierenden, die sich noch nicht im praktischen Jahr befinden, gegeneinander an. Die Dekaninnen und Dekane der sieben Fakultäten bilden die Jury des Wettbewerbs. Sie beurteilen das medizinische Fachwissen der Teilnehmer. Bei der rasanten Punktejagd müssen unter anderem Blickdiagnosen gestellt und möglichst kostengünstig klinische Fälle diagnostiziert werden. Der Benjamin-Franklin-Contest findet am 19. Juni ab 14 Uhr im Hörsaal West, Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30, 12203 Berlin, statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Kontakt

Dr. Dagmar Krefting
Institut für Medizinische Informatik
Campus Benjamin Franklin
t:  +49 30 450 544 515



Zurück zur Übersicht