Podcast

14.10.2009

Was tun, wenn der Rücken schmerzt?

Zurück zur Übersicht

Sonntagsvorlesung von Dr. Anett Reißhauer in der Charité vom 27.9.2009

Sonntagsvorlesung von Dr. Anett Reißhauer in der Charité vom 27.9.2009 unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Manfred Dietel

Was tun, wenn der Rücken schmerzt? Körperlicher und seelischer Stress, langes Sitzen, Übergewicht und Alterserscheinungen können Ursachen für Rückenschmerzen sein. Oft kommen mehrere Faktoren zusammen und nicht immer liegt der Auslöser für den Schmerz dort, wo man ihn spürt. Achtzig Prozent der Bevölkerung werden mindestens einmal im Leben von Rückenschmerzen heimgesucht. Damit sind Rückenleiden die häufigste Schmerzerkrankung in Deutschland.

Besonders wichtig ist daher die Prävention. Doch wie kann man seinen Rücken stärken? Welche Berufsgruppen sind besonders betroffen? Und was ist zu tun, wenn erste Schmerzen auftauchen? Dr. Anett Reißhauer, Leiterin des Arbeitsbereiches Physikalische Medizin und Rehabilitation der CharitéUniversitätsmedizin Berlin, geht in ihrer Sonntagsvorlesung diesen Fragen auf den Grund. Sie beschreibt zudem den Unterschied zwischen akuten und chronischen Rückenschmerzen und hebt die Bedeutung der Diagnostik und der Notwendigkeit verschiedener, individueller Therapieansätze hervor.

Im Anschluss an den Vortrag gibt es die Möglichkeit zur Diskussion mit dem Experten.

Downloads

Kontakt

Dr. Anett Reißhauer

Klinik für Physikalische Medizin und Rehabilitation
Campus Charité Mitte und Campus Benjamin Franklin



Zurück zur Übersicht