Presseeinladung

30.05.2013

Vorstellung der Studienergebnisse des Berliner Stroke-Einsatz-Mobils (STEMO)

Zurück zur Übersicht

| Sehr geehrte Damen und Herren,

wir laden Sie herzlich ein zur Vorstellung der Studienergebnisse zum Einsatz des STEMO in Berlin und zur Besichtigung des spezialisierten Rettungsfahrzeugs, das speziell für Patienten mit Schlaganfall konzipiert wurde. Es sind ein Computertomograph und ein Minilabor sowie speziell geschultes Rettungspersonal und ein Neurologe mit Notarztqualifikation an Bord.

Montag, den 3. Juni um 9 Uhr
Campus Charité Mitte
Vorplatz der Klinik für Neurologie
Geländeadresse: Bonhoefferweg 3

Die großangelegte Studie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin wurde heute auf der „European Stroke Conference“ in London vorgestellt. Die Studie zeigt, dass mit dem STEMO deutlich mehr Schlaganfall-Betroffene wirksam und signifikant schneller behandelt werden können.

Am Montag stellen Ihnen folgende Teilnehmer das STEMO und die Studienergebnisse auf dem Vorplatz der Klinik für Neurologie der Charité vor:

Cornelia Yzer, Berliner Senatorin für Wirtschaft, Technologie und Forschung
Prof. Heinrich Audebert, Klinik für Neurologie und Leiter des STEMO-Forschungsprojekts, Charité
Prof. Matthias Endres, Direktor der Klinik für Neurologie, Charité
Wilfried Gräfling, Landesbranddirektor, Berliner Feuerwehr
Gerhard W. Meyer, Geschäftsführer, Meytec GmbH Informationssysteme

Um Anmeldung für den Presse- und Foto-Termin unter presse(at)charite.de wird gebeten.

Downloads

Kontakt

Manuela Zingl
Stellvertretende Pressesprecherin
Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t:+49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht