Pressemitteilung

16.02.2010

Von der Geschichte und den Geschichten der Charité

Zurück zur Übersicht

„Die Charité – Geschichte(n) eines Krankenhauses“ lautet der Titel der historischen Festschrift zum 300-jährigen Bestehen der Charité, die jetzt von den Mitarbeitern des Instituts für Geschichte der Medizin vorgelegt wird. Im Mittelpunkt dieser auf neun Kapitel verteilten „Geschichten“ stehen nicht, wie sonst üblich, die berühmten Ärzte und ihre Wissenschaft, sondern die Patienten der Charité und ihre Krankheiten. Ausgehend von zeittypischen Fallgeschichten fällt der Blick auch auf die beständigen Konflikte zwischen Ökonomie und Medizin, zwischen Heilauftrag und Unterrichts- oder Forschungsinteressen. Damit wird auch den Lesern, die bereits mit der Geschichte der Charité vertraut sind, eine Fülle neuer Informationen geboten. Auch die Kapitel zur Geschichte der Charité im Nationalsozialismus und über die Zeit zwischen 1945 und dem Bau der Berliner Mauer reflektieren den neuesten Forschungsstand. Das von Johanna Bleker und Volker Hess herausgegebene Buch ist reich bebildert. Informationen zu Personen und Institutionen sind zusätzlich über Namen- und Sachregister auffindbar. Die Festschrift wird im Rahmen der Öffentlichen Ringvorlesung „Charitégeschichte(n) – 300 Jahre Medizin in Berlin“ von den Herausgebern vorgestellt. Im Anschluss wird Privatdozent Dr. Thomas Beddies, einer der Autoren, mit dem Vortrag „Der große Umbau – Friedrich Althoff und die neue Charité“ über die Probleme der Charité um 1900 berichten. Die Veranstaltung findet am Dienstag, den 23. Februar um 17.30 Uhr in der Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums, Charitéplatz 1, 10117 Berlin statt. Der Eintritt ist frei. Journalisten sind herzlich willkommen.

Johanna Bleker, Volker Hess (Hgg.). Die Charité. Geschichte(n) eines Krankenhauses. Berlin: Akademie Verlag. 2010. ISBN 978-3-05-004525-2.

Links

Nähere Informationen zu den Publikationen anlässlich des Jubiläums der Charité undefinedfinden Sie hier.

Kontakt

Reiner Felsberg
Projektleiter „300 Jahre Charité
Campus Charité Mitte
t: +49 30 450 570 535



Zurück zur Übersicht