Pressemitteilung

19.10.2011

Viel zu früh – eine Tagung für Eltern und andere Profis

Zurück zur Übersicht

Der „Förderverein für frühgeborene Kinder an der Charité e.V.“ hält vom 21. bis 23. Oktober eine Tagung rund um das Thema Frühgeborene ab. Die Veranstaltung "Viel zu früh – eine Tagung für Eltern und andere Profis“ wird in enger Kooperation mit dem Bundesverband „Das frühgeborene Kind e.V.“ und der „Deutschen Kinderhilfe“ ausgerichtet. Ziel der Veranstaltung ist es, die Begleitung von Eltern und Familien frühgeborener Kinder auf neonatologischen Stationen zu fördern. Dazu sollen Eltern, Pflegekräfte sowie Ärztinnen und Ärzte miteinander in ein Gespräch auf Augenhöhe gebracht werden. Das Gespräch wird in drei Teile gegliedert sein: 1. Von Anfang an (Eltern-) Kompetenz fördern, stärken und wahrnehmen, 2. Schwierige Entscheidungen gemeinsam treffen und tragen und 3. Den Übergang gestalten- die Entlassung vorbereiten. Mit Impulsreferaten, Erfahrungsberichten und gemeinsamen Workshops sollen neue Rahmenbedingungen und Strukturen für die familienfreundliche und elternkompetenzfördernde Praxis auf neonatologischen Intensivstationen erarbeitet werden. Die Durchführung der Tagung wird weitestgehend durch eine Zuwendung der „Aktion Mensch“ ermöglicht.

Links

Weitere Informationen Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhier

Kontakt

Dr. Dieter Hüseman
Klinik für Neonatologie
Campus Virchow-Klinikum  
t: +49 30 450 566 413



Zurück zur Übersicht