Presseeinladung

23.06.2011

Vergabe der ersten Deutschlandstipendien an der Charité

Zurück zur Übersicht

Am Montag, dem 27. Juni, werden die ersten Deutschlandstipendien an ausgewählte Studierende der CharitéUniversitätsmedizin Berlin vergeben. Prof. Annette Grüters-Kieslich, Dekanin der Charité, und Dr. Knut Nevermann, Staatssekretär, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung, überreichen gemeinsam mit den Förderern die Urkunden an die Stipendiatinnen und Stipendiaten. Die Charité gehört zu den Ersten, die sich in der Berliner Hochschullandschaft an dem bundesweiten Programm beteiligen.

Wir laden Sie herzlich ein zur
Vergabe der ersten Deutschlandstipendien
am Montag, dem 27. Juni um 16.30 Uhr
im Friedrich-Althoff-Saal, 1. OG im Friedrich-Althoff-Haus,
Charité - Universitätsmedizin Berlin, Campus Charité Mitte,
Charitéplatz 1, 10117 Berlin

Teilnehmer:
Prof. Annette Grüters-Kieslich, Dekanin der Charité
Dr. Knut Nevermann, Staatssekretär, Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung
Vertreter der Stipendiengeber: AMGEN GmbH, Novartis Pharma GmbH und DMG Dental-Material Gesellschaft mbH


 

Kontakt

Prof. Annette Grüters-Kieslich
Dekanin der Charité Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 576 060
deutschlandstipendium(at)charite.de



Zurück zur Übersicht