Pressemitteilung

19.09.2007

Suchtmittel Alkohol unter der wissenschaftlichen Lupe

Zurück zur Übersicht

Mit den medizinischen und sozialen Konsequenzen von Alkoholmissbrauch befassen sich internationale Wissenschaftler anlässlich des "11. Congress of the European Society for Biomedical Research on Alcoholism (ESBRA)" an der Charité - Universitätsmedizin Berlin.

Mit den medizinischen und sozialen Konsequenzen von Alkoholmissbrauch befassen sich internationale Wissenschaftler anlässlich des "11. Congress of the European Society for Biomedical Research on Alcoholism (ESBRA)" an der Charité - Universitätsmedizin Berlin. Unter der Leitung von Prof. Andreas Heinz von der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Campus Mitte steht auf dem Kongress die Erforschung und Behandlung von Alkoholismus und der damit verbundenen Folgeerkrankungen, wie der Schädigung innerer Organe, im Mittelpunkt. Neurowissenschaftler diskutieren, wie Suchtmechanismen im Gehirn funktionieren. Auch die Gene haben die Forscher im Blick: So beeinflusst die Erbsubstanz das Risiko, alkoholkrank zu werden. Bei manchen Personen reichen schon geringe Mengen an Alkohol aus, um Folgeschäden zu verursachen. Ein Höhepunkt ist die Verleihung des Manfred Lautenschläger Awards, dem mit 25.000 Euro weltweit höchst dotierten Förderpreis zur Erforschung von Alkoholkrankheiten. Es wird auch ein kostenfreies Symposium für Lehrer und Schüler geben. Dabei können die Jugendlichen zum Beispiel erfahren, ab wann Alkohol süchtig macht. Der Kongress findet vom 23. bis 26. September im Lehrgebäude, Forum 3 am Campus Virchow-Klinikum statt. Vertreter der Medien sind herzlich willkommen. Nähere Informationen unter undefinedhttp://www.esbra2007.com.

Links

undefinedhttp://www.esbra2007.com

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht