Pressemitteilung

20.04.2015

Spezialist für Prothetik verstärkt Zahnmedizin

Zurück zur Übersicht

Prof. Dr. Florian Beuer hat im April eine W3-Professur für Zahnärztliche Prothetik an der CharitéUniversitätsmedizin Berlin angetreten. Zudem übernimmt er die Leitung der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre.

Die Arbeits- und Forschungsschwerpunkte von Prof. Beuer sind die Implantologie, vollkeramische Restaurationen sowie computergestützte Herstellungsverfahren der Zahnmedizin. „Moderne Behandlungskonzepte in der Zahnprothetik ermöglichen es, das vorhandene natürliche Zahnfundament aus Kieferknochen und Zahnfleisch zu schonen. Gleichzeitig legen wir bei der Materialauswahl großen Wert auf eine ansprechende Ästhetik und eine Verträglichkeit des Zahnersatzes“, erklärt Prof. Beuer. Dies möchte der Spezialist für Zahnprothetik gemeinsam mit seinen Kollegen und den zahnmedizinischen Nachbardisziplinen an der Charité weiter ausbauen.

Der gebürtige Freisinger absolvierte von 1994 bis 2000 ein Studium der Zahnmedizin und promovierte 2002 an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU München). Nach einem einjährigen Forschungsaufenthalt  am Pacific Dental Institute in Portland (Oregon) habilitierte Beuer und war später als leitender Oberarzt in der Poliklinik für Zahnärztliche Prothetik der LMU München tätig. Beuer engagiert sich im Vorstand der Arbeitsgemeinschaft für Keramik in der Zahnheilkunde und ist Vizepräsident der Deutschen Gesellschaft für Ästhetische Zahnmedizin.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterAbteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre

Kontakt

Prof. Dr. Florian Beuer
Leiter der Abteilung für Zahnärztliche Prothetik, Alterszahnmedizin und Funktionslehre
Campus Benjamin Franklin
Aßmannshauser Straße 4-6, 14197 Berlin
t.: +49 30 450 562 702



Zurück zur Übersicht