Pressemitteilung

29.04.2013

Sozialpädiatrisches Zentrum für Qualitätsstandard zertifiziert

Zurück zur Übersicht

Die DEKRA hat dem Sozialpädiatrischen Zentrum (SPZ) der CharitéUniversitätsmedizin Berlin jetzt zum zweiten Mal das Zertifikat für Qualität und Entwicklung in Praxen (QEP) verliehen. Das Zentrum am Campus Virchow-Klinikum ist die größte interdisziplinäre Einrichtung in Deutschland, die chronisch erkrankte Kinder ambulant behandelt. Dort werden kleine Patienten über den medizinischen Bedarf hinaus mit Therapien begleitet und psychosozial unterstützt. Im Rahmen der Rezertifizierung bis 2016 wurde dem SPZ die Umsetzung eines umfassenden Qualitätsmanagements bescheinigt. Insgesamt haben die Gutachter der Einrichtung 225 von insgesamt 226 möglichen Leistungsnachweisen bestätigt. Lobend erwähnt wurde unter anderem die Kompetenz des Zentrums in der Versorgung von Patienten und Angehörigen mit Migrationshintergrund. Dr. Theodor Michael, Leiter des SPZ, erklärt: „Dank mehrsprachiger Flyer und interkultureller Schulungen unserer Mitarbeiter fühlen sich die Kinder und ihre Angehörigen hier verstanden und gut aufgehoben“. Besonders gewürdigt wurden auch Projekte wie der jährliche Ausflug mit den kleinen Patienten und ihren Eltern oder die Camps für Kinder, die an Diabetes und Adipositas erkrankt sind.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterSozialpädiatrisches Zentrum

Kontakt

Dr. Theodor Michael
Leiter des Sozialpädiatrischen Zentrums
Campus Virchow-Klinikum
t: +49 30 450 566 027



Zurück zur Übersicht