Pressemitteilung

12.03.2010

Sozialpädiatrisches Zentrum erhält Qualitätszertifikat

Zurück zur Übersicht

Das Sozialpädiatrische Zentrum der Charité-Universitätsmedizin Berlin erhält als erste ambulante klinische Einrichtung in Deutschland eine Zertifizierung nach der „Qualität und Entwicklung in Praxen“, kurz QEP, von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV). Im Kriterienkatalog der KBV erreichte das Zentrum 223 von 226 möglichen Punkten. Momentan beginnen alle Medizinischen Versorgungszentren der Charité, die Standards des QEP-Prinzips einzuführen und so das Qualitätsmanagement im ambulanten Bereich der Charité zu vereinheitlichen. Schwerpunkte des sozialpädiatrischen Zentrums sind unter anderem Behandlungen chronischer Erkrankungen im Kindesalter. Jedes Jahr werden ambulant 18.000 Patienten behandelt. Die Zertifizierungsurkunde wird am 16. März um 12 Uhr in den Räumen des Sozialpädiatrischen Zentrums am Campus Virchow-Klinikum, Ostring 1, 1. Stock, von der Kassenärztlichen Bundesvereinigung überreicht. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Kontakt

Dr. Theodor Michael
Sozialpädiatrisches Zentrum für chronisch kranke Kinder
Campus Virchow-Klinikum
t: +49 30 450 566 301



Zurück zur Übersicht