Pressemitteilung

02.07.2008

Sonne ohne Hautkrebs - die Charité klärt auf

Zurück zur Übersicht

Harmloses Muttermal oder Hautkrebs? Die nächste Sonntagsvorlesung der Charité - Universitätsmedizin Berlin beschäftigt sich mit dieser lebensnotwendigen Frage.

Harmloses Muttermal oder Hautkrebs? Die nächste Sonntagsvorlesung der Charité - Universitätsmedizin Berlin beschäftigt sich mit dieser lebensnotwendigen Frage. Hautkrebs ist in Deutschland die mittlerweile häufigste Krebserkrankung. Doch wenn ein Arzt die ersten Anzeichen richtig deutet, muss heute niemand mehr daran sterben. An dieser Stelle jedoch herrscht bei den meisten Bürgern immer noch enormer Informationsbedarf. Prof. Wolfram Sterry, Leiter der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie am Campus Charité Mitte, stellt sich im Rahmen seines Vortrags allen Fragen rund um den Hautkrebs. Die Sonntagsvorlesung mit dem Titel „Sommer, Sonne, Hautkrebs“ findet am 6. Juli um 11 Uhr im großen Hörsaal des Bettenhochhauses, Luisenstr. 64, 10117, Berlin statt. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen. Der Eintritt ist frei.

Kontakt

Prof. Wolfram Sterry
Leiter der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie
Charité - Universitätsmedizin Berlin

t: +49 30 450 518 061

 



Zurück zur Übersicht