Pressemitteilung

16.08.2013

Schlaganfall-Bus kommt in die Hauptstadt

Zurück zur Übersicht

Der Schlaganfall-Bus macht jetzt auch Halt in der Hauptstadt und klärt die Berliner rund um das Thema Schlaganfall auf. Organisiert wird die Aktion vom Centrum für Schlaganfallforschung Berlin der Charité.

In einem knallroten Londonbus informieren Neurologen und Kardiologen der Charité über Symptome sowie Präventionsmaßnahmen und klären insbesondere über den Risikofaktor Vorhofflimmern auf. Zudem werden Blutdruckmessungen durchgeführt, mit deren Hilfe das Risiko für einen Schlaganfall besser beurteilt werden kann. Außerdem besteht die Möglichkeit, sich vom Servicepunkt Schlaganfall und der Berliner Schlaganfallselbsthilfe LVSB e. V. beraten zu lassen. Die Bus-Aktion ist Teil der Kampagne „Herzenssache Schlaganfall“.

Der Schlaganfall-Bus steht am Samstag, den 17. August am Potsdamer Platz/Ecke Linkstraße in 10785 Berlin. Die Angebote können von 10 bis 16 Uhr genutzt werden und sind kostenfrei. Interessierte und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://www.schlaganfallcentrum.de/

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://neurologie.charite.de/

Kontakt

Dr. Corinna Pelz
Centrum für Schlaganfallforschung Berlin
Campus Charité Mitte
t: +49 30 450 560 610



Zurück zur Übersicht