Pressemitteilung

11.05.2011

Schlaflos in Berlin

Zurück zur Übersicht

Was kann ich tun bei Schlafstörungen? Welche medizinische Therapie kann mir helfen? Diese und andere Fragen beantworten Ihnen u. a. Expertinnen und Experten der CharitéUniversitätsmedizin Berlin auf dem Patiententag „Schlaf und Schlafstörungen“. Interessierte erfahren in Vorträgen und Diskussionen mehr zu den Themen gesunder Schlaf, übermäßige Tagesschläfrigkeit sowie Ein- und Durchschlafstörungen. Darüber hinaus werden Therapiemöglichkeiten bei Erkrankungen wie unruhigen Beinen oder Schnarchen aufgezeigt. Schlafstörungen allgemein gehören zu den weit verbreitetsten medizinischen Problemen unserer Zeit. In Deutschland leiden mehr als zehn Prozent der Bevölkerung an einer behandlungsbedürftigen Schlafstörung. Die Teilnahme an der Veranstaltung ist kostenfrei. Um vorherige Öffnet externen Link im aktuellen FensterAnmeldung wird gebeten. Vertreterinnen und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Der Patiententag findet am Samstag, dem 14. Mai von 9 bis 17.15 Uhr im Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstr. 58/59 in 10117 Berlin statt.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterInterdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum der Charité

Informationen zum Patiententag erhalten Sie Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhier

Kontakt

Prof. Ingo Fietze
Interdisziplinäres Schlafmedizinisches Zentrum der Charité
Campus Charité Mitte
t: +49 30 450 513 122



Zurück zur Übersicht