Pressemitteilung

21.11.2007

Professor der Charité gehört zu Deutschlands junger Elite

Zurück zur Übersicht

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat Prof. David Groneberg in eine Gruppe von 40 Wissenschaftlern unter 40 Jahren berufen. Ausgewählt wurden Wissenschaftler, die nach Ansicht der Jury zu Deutschlands Elite von morgen zählen und so die Forschungslandschaft mitprägen werden.

Das Wirtschaftsmagazin Capital hat Prof. David Groneberg in eine Gruppe von 40 Wissenschaftlern unter 40 Jahren berufen. Ausgewählt wurden Wissenschaftler, die nach Ansicht der Jury zu Deutschlands Elite von morgen zählen und so die Forschungslandschaft mitprägen werden. Der 33-jährige Arbeits- und Sportmediziner Groneberg war mit 28 Jahren zum jüngsten Medizinprofessor Deutschlands ernannt worden und leitet seit Juni 2007 das Institut für Arbeitsmedizin der Charité. Dort befasst er sich mit der Erforschung von arbeits- und umweltmedizinisch relevanten Erkrankungen wie Allergien sowie den Auswirkungen von Tabakrauch und Feinstaub. Die Gruppe trifft sich morgen erstmals zur Diskussion mit Bundesinnenminister Schäuble und anderen Vertretern aus Wirtschaft, Politik und Verwaltung. In diesem Rahmen finden Workshops zu Themen wie "Brauchen wir eine deutsche Leitkultur?" oder "Klimawandel und Rohstoffknappheit" statt.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht