Presseeinladung

18.10.2013

Pressetermin: Intensivstation der Zukunft

Zurück zur Übersicht

Kann ein Intensivzimmer auch anders aussehen als kühl, steril und dominiert von medizinischen Geräten? Welche Auswirkungen hat die Raumatmosphäre auf die Gesundheit von Intensivpatienten? Diese Fragen hat sich die CharitéUniversitätsmedizin Berlin in einem Pilotprojekt mit dem Architekturbüro Graft, der Charité CFM Facility Management GmbH und den Mediengestaltern von Art+Com gestellt. Als Antwort darauf ist eine neuartige Intensivstation entstanden, die wir Ihnen im Rahmen unseres Pressetermins gern zeigen wollen.

Donnerstag, 24. Oktober 2013 um 11 Uhr
Klinik für Anästhesiologie, Raum 2.1113
Campus Virchow-Klinikum
Augustenburger Platz 1, 13353 Berlin
(Geländeadresse Mittelallee 3)

Ihre Gesprächspartner sind:
 - Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité
 - Prof. Dr. Claudia Spies, Direktorin der Klinik für Anästhesiologie mit Schwerpunkt operative Intensivmedizin
 - Thomas Willemeit, Graft Architekten
 - Prof. Joachim Sauter, Art+Com
 - Ingrid Maßwig, Geschäftsführerin Charité CFM Facility Management GmbH, angefragt

Über Ihre Teilnahme würden wir uns sehr freuen.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um eine verbindliche Anmeldung unter presse(at)charite.de.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterGeländeplan Campus Virchow-Klinikum

Kontakt

Uwe Dolderer
Leiter Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht