Pressemitteilung

09.06.2009

Pressegespräch zu internationalen Highlights der Krebsforschung

Zurück zur Übersicht

Führende Onkologen der CharitéUniversitätsmedizin Berlin informieren im Rahmen eines Pressegesprächs über den kürzlich stattgefundenen 45. Kongress der American Society of Clinical Oncology (ASCO) in Orlando/Florida. Sie möchten interessierten Journalisten die wichtigsten der dort präsentierten Forschungsergebnisse in Kurzvorträgen vorstellen. Prof. Werner Lichtenegger, Direktor der Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe am Campus Virchow-Klinikum, informiert über Brustkrebs. Neue Erkenntnisse über Eierstockkrebs stellt  Prof. Jalid Sehouli von derselben Klinik vor. Prof. Hanno Riess, stellvertretender Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und Onkologie am Campus Virchow-Klinikum, zeigt die Fortschritte bei Darm- und Lungenkrebs auf. Den Stand der Forschung bei Blasen-, Nieren und Prostatakrebs erläutert Prof. Kurt Miller, Direktor der Kliniken für Urologie. Im Anschluss werden die schwierigen Rahmenbedingungen für klinische Studien in Deutschland diskutiert. Das Post-ASCO-Pressegespräch findet am Mittwoch, dem 17. Juni von 10 bis 11.30 Uhr statt. Veranstaltungsort ist das Verwaltungsgebäude, 7. OG, Westring 1, Campus Virchow-Klinikum, Augustenburger Platz 1 in 13353 Berlin. Um Anmeldung unter der Telefonnummer 0364 3776423 wird gebeten.

Kontakt

Ercan Özcelik
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe
Campus Virchow-Klinikum
t: +49 30 450 564 235



Zurück zur Übersicht