Pressemitteilung

18.04.2007

Philippe Stock mit dem Klosterfrau Research Award ausgezeichnet

Zurück zur Übersicht

Den mit 30.000 Euro dotierten und international ausgeschriebenen Klosterfrau Research Award for Childhood Asthma hat Dr. Philippe Stock jetzt in München erhalten. Stock ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Pädiatrie mit dem Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie

Den mit 30.000 Euro dotierten und international ausgeschriebenen Klosterfrau Research Award for Childhood Asthma hat Dr. Philippe Stock jetzt in München erhalten. Stock ist wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Klinik für Pädiatrie mit dem Schwerpunkt Pneumologie und Immunologie der Charite - Universitätsmedizin Berlin. Den Klosterfrau Research Award bekommt er für seine Forschungen zur "Immuntoleranz als Schutz vor allergischen Erkrankungen". Seine Arbeitsgruppe untersucht die biologischen Funktionen von regulatorischen T-Zellen. Diese Zellen stoppen Abwehrzellen, die versehentlich körpereigenes Gewebe angreifen oder bei allergischen Erkrankungen wie Asthma eine zu starke Reaktion des Immunsystems auf harmlose Reize wie Gräserpollen oder Nahrungsmittel verursachen. Ziel ist es, zukünftig neue, auf Heilung ausgerichtete Behandlungsmöglichkeiten entwickeln zu können. Der Klosterfrau Research Award wird jährlich von der Gesellschaft für Pädiatrische Pneumologie (GPP) an Wissenschaftler aus der Grundlagenforschung sowie aus den Bereichen Pneumologie und Kinderheilkunde verliehen, deren Arbeit zum besseren Verständnis des kindlichen Asthmas beiträgt.

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht