Pressemitteilung

14.06.2007

Patientenkongress zum Thema "Schlaf und Schlafstörungen"

Zurück zur Übersicht

Das Interdisziplinäre Schlafmedizinische Zentrum der Charité - Universitätsmedizin Berlin und die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlaf veranstalten jetzt für alle Interessierten einen zweitägigen Kongress zum Thema Schlaf.

Das Interdisziplinäre Schlafmedizinische Zentrum der Charité - Universitätsmedizin Berlin und die Deutsche Gesellschaft für Schlafforschung und Schlaf veranstalten jetzt für alle Interessierten einen zweitägigen Kongress zum Thema Schlaf. Dort soll vor allem geklärt werden, wie wichtig gesunder Schlaf ist. Denn inzwischen leidet jeder fünfte Mensch an Schlafstörungen. Die drei großen Bereiche dieser Krankheit sind schlafbezogene Atmungsstörungen, Schlaflosigkeit und unruhige Beine.

Wieso stören Kaffee und Eisbein beim Träumen? Gibt es einen Zusammenhang zwischen Übergewicht und Atmungsaussetzern während des Schlafs? Diese und andere Fragen werden die Referenten in ihren Vorträgen beantworten.

Am Freitag, den 15. Juni 2007, startet der Kongress im International Congress Centrum (ICC) um 12.30 Uhr mit einer Pressekonferenz. Um 13.30 Uhr beginnt der öffentliche Teil. Alle Veranstaltungen sind kostenfrei. Weitere Informationen gibt es unter: undefinedhttp://www.charite.de/schlaflabor

Links

undefinedhttp://www.charite.de/schlaflabor

Kontakt

Kerstin Endele

Leiterin Geschäftsbereich UnternehmenskommunikationCharité - Universitätsmedizin Berlin
Charitéplatz 1
10117 Berlin

Postadresse:Charitéplatz 110117 Berlin

Campus- bzw. interne Geschäftsadresse:Friedrich-Althoff-Haus (Charitéplatz 1)

Route / Geländeplan


Zurück zur Übersicht