Pressemitteilung

08.02.2017

Neurochirurgie jetzt auch am Campus Charité Mitte

Zurück zur Übersicht
Hochmoderner Hybrid-OP

Die Klinik für Neurochirurgie der CharitéUniversitätsmedizin Berlin hat jetzt ihre neuen Räume im Charité Bettenhaus Mitte bezogen. Sie verfügt über eine Kapazität von 56 Betten in der Normalpflege sowie zusätzlich über Intensivbetten. Der Einzug der neurochirurgischen Stationsbereiche ins Bettenhaus erfolgte planmäßig, die weiteren Fachbereiche werden bis Ende März sukzessive umziehen und den Betrieb aufnehmen.

Prof. Dr. Peter Vajkoczy, Direktor der Klinik für Neurochirurgie, über den Umzug: „Wir freuen uns, jetzt auch am historischen Standort in Mitte präsent zu sein und fühlen uns in den modernen und freundlichen Räumlichkeiten sehr wohl. Als Chirurgen motivieren uns natürlich die hochmodernen OP-Säle zu sehr guten Leistungen für unsere Patienten.“

Das Behandlungsspektrum der Klinik reicht dabei von der chirurgischen Versorgung von Schäden der Wirbelsäule oder der peripheren Nerven bis hin zur operativen Entfernung von Tumoren im Gehirn. Die komplexen und minimal-invasiven Eingriffe werden in den neu eröffneten Operationssälen im Charité Notfallzentrum Mitte durchgeführt. Zwei von ihnen, sogenannte Hybrid-OP-Säle, sind mit der neuesten medizinischen Bildgebung ausgestattet. Einer davon ermöglicht dem Operateur, mithilfe eines Magnetresonanztomographen (MRT) während der Operation Gewebe darzustellen und so die Größe des Hirntumors in jedem Stadium des Eingriffs zu überprüfen. Vorteile: Der Eingriff ist schonender und die technologische Unterstützung erlaubt dem Operateur eine höhere Präzision und somit bessere Behandlungserfolge für seine Patienten.

„Mit dem Einzug der Neurochirurgie haben wir einen wichtigen Schritt zum Neuro-Zentrum am Campus Charité Mitte getan – und damit zur Umsetzung des Strukturkonzepts der komplementären Schwerpunktbildung an den drei klinischen Standorten“, betont Prof. Dr. Ulrich Frei, Ärztlicher Direktor der Charité. Er ergänzt: „Darüber hinaus wird die Neurochirurgie auch weiterhin am Campus Benjamin Franklin und in der Notfallversorgung am Campus Virchow-Klinikum vertreten sein.“

Downloads

Links

Klinik für Neurochirurgie

Kontakt

Prof. Dr. Peter Vajkoczy
Direktor der Klinik für Neurochirurgie
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 560 377



Zurück zur Übersicht