Pressemitteilung

19.05.2011

Neues Ehrenamt für Pflegedirektorin der Charité

Zurück zur Übersicht

Hedwig François-Kettner, langjährige Pflegedirektorin der CharitéUniversitätsmedizin Berlin, ist jetzt zur Vorsitzenden des Aktionsbündnisses Patientensicherheit (APS) gewählt worden. Sie löst in diesem Amt den Präsidenten der Ärztekammer Berlin, Dr. Günter Jonitz, ab. Das Aktionsbündnis wurde 2005 von Vertreterinnen und Vertretern aller Gesundheitsberufe und Akteure im Gesundheitswesen gegründet. Es war unter anderem führend beteiligt an der bundesweiten Übernahme des Charité-internen Berichtssystems über kritische Ereignisse CIRS (Critical Incident Reporting System). Unter www.kh-cirs.de können seit 2010 in anonymer Form überregional bedeutende Vorkommnisse aus Krankenversorgung und Pflege publiziert werden. Aktuell plant das Aktionsbündnis, die Diskussionen um ein neues Patientenrechte-Gesetz kritisch zu begleiten. „Es ist höchste Zeit, das Recht der Patientinnen und Patienten auf qualitativ hochwertige, zuverlässige und sichere Versorgung, korrekte Information und Aufklärung, Achtung ihrer Würde und Nicht-Diskriminierung sowie Beteiligung an politischen Entscheidungen gesetzlich zu verankern“, erklärte François-Kettner.

Kontakt

Hedwig François-Kettner
Pflegedirektorin
Charité –Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 577 022



Zurück zur Übersicht