Metanavigation:

Hier finden Sie den Zugang zur Notfallseite, Kontaktinformationen, Barrierefreiheits-Einstellungen, die Sprachwahl und die Suchfunktion.

Navigation öffnen

Pressemitteilung

04.01.2021

Neu im Vorstandsteam: Prof. Dr. Kreis und Prof. Dr. Baum komplettieren Charité-Spitze

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Vorstand Krankenversorgung und Vorstand Translationsforschungsbereich

Prof. Dr. Martin E. Kreis, Vorstand Krankenversorgung der Charité. Copyright: Wiebke Peitz/Charité
Prof. Dr. Martin E. Kreis, Vorstand Krankenversorgung der Charité. Copyright: Wiebke Peitz/Charité
Prof. Dr. Christopher Baum, Vorstand Translationsforschungsbereich der Charité und Vorsitzender des BIH-Direktoriums. Copyright: Thomas Rafalzyk/BIH
Prof. Dr. Christopher Baum, Vorstand Translationsforschungsbereich der Charité und Vorsitzender des BIH-Direktoriums. Copyright: Thomas Rafalzyk/BIH

Prof. Dr. Martin E. Kreis und Prof. Dr. Christopher Baum sind zum 1. Januar neue Mitglieder des Vorstands der Charité – Universitätsmedizin Berlin. Prof. Kreis ist Vorstand Krankenversorgung und Prof. Baum hat die neu geschaffene Position des Vorstands Translationsforschungsbereich übernommen. Damit ist der Prozess der Weiterentwicklung des nun sechsköpfigen Charité-Vorstands abgeschlossen. 

Prof. Dr. Heyo K. Kroemer
, Vorstandsvorsitzender der Charité, heißt die beiden in ihren neuen Positionen willkommen: „Im Namen des gesamten Vorstands wünsche ich Prof. Kreis und Prof. Baum einen guten Start in dieser herausfordernden Zeit. Wir freuen uns sehr darauf, mit allen Vorstandsmitgliedern die Zukunftsthemen und die strategische Weiterentwicklung der Charité 2030 zu gestalten. Gemeinsam werden wir Gesundheitsversorgung neu denken und die exzellente Position der Berliner Universitätsmedizin in Forschung, Lehre und Krankenversorgung weiter ausbauen.“

Vorstand Krankenversorgung: Prof. Dr. Martin Kreis
In seiner neuen Position ist Prof. Kreis für die Krankenversorgung an der Charité zuständig. Er verantwortet die Entwicklung der Krankenversorgung sowie deren Integration in die Gesamtentwicklung der Charité. Der Viszeralchirurg folgt auf Prof. Dr. Ulrich Frei, der nach insgesamt 27 Jahren an der Charité im Dezember in den Ruhestand gegangen ist. Prof. Kreis ist seit Oktober 2012 als Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Campus Benjamin Franklin an der Charité tätig. Im Jahr 2018 wurde er zudem Ärztlicher Leiter des CharitéCentrums für Chirurgische Medizin. 

„Ich freue mich auf die neuen Aufgaben im Vorstand und die Zusammenarbeit mit allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der Charité“, betont Prof. Kreis, Vorstand Krankenversorgung der Charité. Er fügt hinzu: „Neben der gemeinsamen Bewältigung der COVID-19-Pandemie ist es mir ein Anliegen, die Aspekte der Krankenversorgung im Sinne unserer ‚Strategie 2030 – Gesundheit neu denken‘ weiterzuentwickeln.“

Prof. Kroemer beglückwünscht Prof. Kreis zur neuen Funktion und unterstreicht, dass die Nachfolge von Prof. Frei als Vorstand Krankenversorgung zu jeder Zeit wichtig gewesen wäre, es aber in der jetzigen Zeit der Pandemie überlebenswichtig für die Charité ist, wer dieses Amt übernimmt: „Die Krankenversorgung ist der größte Bereich der Charité und es ist auch der Bereich, in dem die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter seit Beginn der Pandemie eine Zeit der maximalen Anspannung erleben. Wir sind froh und dankbar, dass wir Martin Kreis für diese Schlüsselposition gewinnen konnten. Er genießt im Haus ein hohes Ansehen, er ist ein guter Zuhörer und handelt ruhig, überlegt und konsequent.“

Vorstand Translationsforschungsbereich: Prof. Dr. Christopher Baum
Prof. Dr. Christopher Baum verantwortet im Charité-Vorstand den Translationsforschungsbereich. Die Position wurde im Zuge der Integration des Berlin Institute of Health (BIH) eingerichtet. Seit 1. Januar bildet das BIH zusätzlich zum Universitätsklinikum und der Medizinischen Fakultät die dritte Säule „Translationsforschungsbereich“ der Charité. Mit der Leitungsfunktion des BIH, die Prof. Baum seit Oktober 2020 innehat, ist zugleich die Position des Charité-Vorstands Translationsforschungsbereich verbunden. Mit der Integration rücken BIH und die Kliniken und Einrichtungen der Charité enger zusammen, so dass die Mission der medizinischen Translation noch zielgerichteter erfüllt werden kann.

„Im Vorstand der Charité werde ich primär die Interessen des BIH und des Bundes vertreten, um im Sinne der Widmung des BIH neue Wege der translationalen Forschung zu gestalten. Forschung in Gesundheit zu verwandeln und aus wissenschaftlichen Erkenntnissen konkrete Anwendungen zu schaffen, die Menschen helfen, ist mir ein Kernanliegen“, erklärt Prof. Baum, Vorstand Translationsforschungsbereich der Charité und Vorsitzender des BIH-Direktoriums. Er fügt hinzu: „Ich bringe mich auch gern gemeinsam mit den anderen Vorstandsmitgliedern in der Entwicklung und Umsetzung der Strategie 2030 der Charité mit ein.“ 

Der gebürtige Marburger ist Wissenschaftsmanager und Experte für Translation, Molekulare Medizin und Gentherapie. Zuletzt war er erster hauptamtlicher Vizepräsident Medizin der Universität Lübeck und Vorstandsmitglied des Universitätsklinikums Schleswig-Holstein. Prof. Kroemer begrüßt das neue Vorstandsmitglied: „Wir sind froh, Christopher Baum für diese neu eingerichtete Vorstandsposition gewinnen zu können. Er vereint zwei wichtige Anforderungen für dieses Amt: Er ist sowohl erfahrener Wissenschaftsmanager als auch ein ausgewiesener Experte für Translation. Ich bin mir sicher, dass er im eigenständigen BIH die Übertragung von Forschungsergebnissen in die klinische Anwendung stark fördern und dabei die Synergieeffekte mit der Charité zum Wohl der Patientinnen und Patienten maximal nutzen wird.“ 

Kurzvita Prof. Dr. Martin E. Kreis
Martin Kreis absolvierte sein Medizinstudium von 1986 bis 1993 an der Universität Tübingen, wo er auch seine klinische Tätigkeit begann. Seit 2001 ist er Facharzt für Chirurgie. 2003 wurde der gebürtige Ludwigsburger habilitiert und erhielt die Lehrberechtigung für das Fach Chirurgie. Von 2004 bis September 2012 war der 1967 Geborene als Oberarzt und Bereichsleiter kolorektale Chirurgie der Chirurgischen Klinik des Klinikums Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München tätig. 2009 übernahm er die Leitung des dortigen Darmzentrums und wurde 2010 leitender Oberarzt. Seit 2012 ist Prof. Kreis an der Charité und war bis 2020 Direktor der Klinik für Allgemein-, Viszeral- und Gefäßchirurgie am Campus Benjamin Franklin der Charité sowie ab 2018 Ärztlicher Leiter des CharitéCentrums für Chirurgische Medizin. Der erfahrene Viszeralchirurg ist Experte für die chirurgische Therapie von Magen-Darm-Erkrankungen sowie für die Behandlung chronisch-entzündlicher Darmerkrankungen und kolorektaler Karzinome.  

Kurzvita Prof. Dr. Christopher Baum
Christopher Baum wurde 1962 in Marburg geboren und studierte Medizin in Essen, Freiburg und Hamburg. Er promovierte 1991 und habilitierte sich 1999 für das Fach Molekulare Medizin an der Universität Hamburg. 2000 übernahm er die Professur für Stammzellbiologie an der Medizinischen Hochschule Hannover (MHH) und leitete dort ab 2006 das Institut für Experimentelle Hämatologie, war Forschungsdekan und wurde 2013 zum Präsidenten der MHH gewählt. Anfang 2019 wechselte Prof. Baum an die Universität zu Lübeck als Vizepräsident Medizin und Vorstandsmitglied des UKSH. Wissenschaftlich beschäftigte sich Christopher Baum schon früh mit der Gentherapie. Im Wissenschaftsmanagement gestaltete er nationale und internationale Netzwerke zur translationalen Forschung in der Stammzell‐ und Gentherapie. An der Universität zu Lübeck und am UKSH widmete er sich vorrangig der Verknüpfung von Informatik und Medizin sowie der Kooperation der Standorte Lübeck und Kiel. 

Downloads

Links

Vorstand Charité
 
PM zur BIH-Integration

Kontakt

Manuela Zingl
Unternehmenssprecherin
Charité – Universitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400 
 



Zurück zur Übersicht