Pressemitteilung

28.08.2012

Mutter-Kind-Einheit feiert einjähriges Bestehen

Zurück zur Übersicht

Die Mutter-Kind-Einheit der Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie am Charité Campus Benjamin Franklin in der Eschenallee feiert jetzt ihr einjähriges Bestehen. Mütter mit postpartalen psychischen Störungen, wie beispielsweise der Wochenbettdepression, aber auch allen anderen psychischen Erkrankungen, die nach einer Geburt auftreten können, werden hier gemeinsam mit ihren Kindern aufgenommen. Immerhin 10 bis 15 Prozent der Mütter in Deutschland erkranken beispielsweise nach der Entbindung an einer Depression. Diese Erkrankung bedeutet eine enorme Belastung für die betroffene Mutter und wirkt sich oft ungünstig auf die Mutter-Kind-Bindung und die Entwicklung des Kindes aus. Der gemeinsame Aufenthalt ermöglicht sowohl ein spezielles Therapieprogramm als auch die gemeinsame Betreuung von Mutter und Kind. Die Patientinnen erhalten ein Einzelzimmer, das sie gemeinsam mit ihrem Kind nutzen können. Für Mütter mit Kindern bis zu zwölf Monaten stehen insgesamt acht Behandlungsplätze auf einer eigenen Station in der Klinik zur Verfügung.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://psychiatrie.charite.de/module/modulare_bereiche/mutter_kind_einheit/

Kontakt

Prof. Michael Dettling
Klinik für Psychiatrie und Psychotherapie
Campus Benjamin Franklin
t: +49 30 8445 8636



Zurück zur Übersicht