Pressemitteilung

10.06.2010

Medizinische Hochschulen Europas treffen sich an der Charité

Zurück zur Übersicht

Die Internationalisierung der Medizinerausbildung ist eines der Themen der  Association of Medical Schools in Europe (AMSE), die ab dem 10. Juni erstmals an der Charité tagt. Zu den Referenten gehört unter anderem Prof. Maria da Graca Carvalho, Chefberaterin für Forschungs- und Bildungsangelegenheiten beim Präsidenten der Europäischen Kommission. Ein heiß diskutiertes Thema wird auch die künftige Rolle medizinischer Hochschulen bei der Lösung internationaler Probleme im Gesundheitswesen sein. Die AMSE-Konferenz findet vom 10. bis 12. Juni 2010 ím Hörsaal der Inneren Medizin, CharitéUniversitätsmedizin Berlin, Virchoweg 9, 10117 Berlin statt. Den Hörsaal finden sie auf dem Gelände des Charité Campus Mitte, Charitéplatz 1. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Links

Weitere Informationen finden Sie unter: undefinedhttp://amse2010.charite.de/en

Kontakt

Ulrike Arnold
Leiterin Charité International Cooperation (ChIC)
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 576 031



Zurück zur Übersicht