Pressemitteilung

29.10.2009

„Lernen für die Medizin von morgen“

Zurück zur Übersicht

Mit der Medizin von morgen beschäftigen sich Studierende sowie Persönlichkeiten aus Politik, Medizin und Medien bei einer Matinée anlässlich des 300. Geburtstages der CharitéUniversitätsmedizin Berlin über die Rolle von Ärztinnen und Ärzten in der Gesellschaft. Eingeladen sind unter anderem Rolf Dieter Müller, ehemaliger Vorstandsvorsitzende der AOK Berlin, Sybille Seitz, Moderatorin des ARD-Ratgebers Gesundheit, sowie Helga Kühn-Mengel, Beauftragte der Bundesregierung für die Belange der Patientinnen und Patienten. Als Höhepunkt der Veranstaltung wird erstmals der „Preis für gute Lehre“ an der Charité verliehen. Die Studierenden der Medizinischen Fakultät werden künftig jedes Jahr die besten Lehrenden auszeichnen. Die Matinée steht unter der Schirmherrschaft von Wissenschaftssenator Prof. Jürgen Zöllner. Sie findet am Sonntag, 29. November, im Palais-Saal des Hotel Adlon Kempinski, Unter den Linden 77, 10117 Berlin von 10 bis 13 Uhr statt. Der Eintritt ist frei. Da die Zahl der Plätze begrenzt ist, wird um Anmeldung bis zum 2. November gebeten. Medienvertreter sind herzlich willkommen.

Kontakt

Tina Fix
Prodekanat für Studium und Lehre
Campus Charité Mitte
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 576 060



Zurück zur Übersicht