Pressemitteilung

04.06.2013

Lange Nacht der Wissenschaften an der Charité

Zurück zur Übersicht

Auch in diesem Jahr sind Wissenschaftsbegeisterte herzlich eingeladen, während der Langen Nacht der Wissenschaften hinter die Kulissen der CharitéUniversitätsmedizin Berlin zu blicken. In vielen interessanten Vorträgen, Führungen, Infoständen und bei spannenden Experimenten kann die gesamte Bandbreite der Universitätsmedizin erkundet werden.

Mit Hilfe von Simulationsprogrammen lässt sich  beispielsweise ausprobieren, in wem das Talent für ärztliche Fertigkeiten schlummert. So kann am Multitouch-Tisch am Campus Virchow-Klinikum die Patientin Simone, ein virtuelles Mädchen, untersucht und behandelt werden. Am Campus Charité Mitte laden ein Alters- und ein Schwangerschaftsanzug zum Anprobieren ein. Diese bieten die Möglichkeit, die physischen Auswirkungen des Älterwerdens oder einer Schwangerschaft erlebbar zu machen. Des Weiteren können Blutabnahme, Beatmung und Reanimation von Patienten an Modellen geübt werden. Bei einem Spaziergang durch das Innere eines begehbaren Darmmodels am Campus Benjamin Franklin lässt sich erkunden, wie Darmkrebs entsteht und was man dagegen tun kann. Und in der Teddyklinik können die kleinen Besucher dabei zusehen, wie Bauchweh und die gebrochenen Beine ihrer Kuscheltiere behandelt werden. Aber auch neue Erkenntnisse aus der medizinischen Forschung - von der Hirnforschung bis hin zur Schmerztherapie - werden in über 80 Projekten vorgestellt.

Die Lange Nacht findet am Samstag, dem 8. Juni von 16 bis 24 Uhr an verschiedenen wissenschaftlichen Standorten in Berlin und Potsdam statt. Die Charité ist mit allen drei bettenführenden Standorten, dem Campus Charité Mitte, Campus Virchow-Klinikum und dem Campus Benjamin Franklin, vertreten. Bitte beachten Sie das Öffnet externen Link im aktuellen FensterCharité-Programm. Der Eintritt kostet im Vorverkauf 11 Euro, ermäßigt 7 Euro und am Veranstaltungstag 13 bzw. 9 Euro.

 

Downloads

Links

Öffnet externen Link im aktuellen FensterCharité-Programm

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://www.langenachtderwissenschaften.de/

Kontakt

Dr. Julia Biederlack
Geschäftsbereich Unternehmenskommunikation
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 400

 

 



Zurück zur Übersicht