Pressemitteilung

02.02.2010

Kunstvolle Fotografien aus der „Wunderkammer Charité“

Zurück zur Übersicht

Faszinierende Bilder des historischen Campus der Charité zeigt das zum 300-jährigen Jubiläum der CharitéUniversitätsmedizin Berlin erscheinende Buch „Wunderkammer Charité“. Auf ganzseitigen Farbfotografien präsentiert die Designerin Anja Nitz ästhetisch-stilvolle Eindrücke der Räume und Sammlungen in den historischen Gebäuden am Campus Charité Mitte, die für die Öffentlichkeit sonst nur teilweise zugänglich sind. Es gelingt ihr, die Faszination des Campus als bauliches Ensemble wie auch als herausragende Institution der deutschen Medizingeschichte sichtbar zu machen. Ergänzt werden die Fotografien von Beiträgen renommierter Mediziner und Medizinhistoriker zur Geschichte der Charité. Zusammen mit Vertretern des Vorstandes der Charité und dem Direktor des Medizinhistorischen Museums Prof. Thomas Schnalke stellt die Fotografin den Bildband im Rahmen der „Historischen Ringvorlesung – Charitégeschichte(n)“ vor. Das Buch ist dort auch als Charité-Ausgabe zum Vorzugspreis von 30 Euro erhältlich. Die Veranstaltung „Nichts als Maschinen im Kopf – Natur und Kultur in Fritz Kahns technischem Humanismus“ findet am Dienstag, den 9. Februar um 17.30 Uhr in der Hörsaalruine des Berliner Medizinhistorischen Museums, Charitéplatz 1, 10117 Berlin statt. Der Eintritt ist frei. Vertreter der Medien sind herzlich willkommen.

Anja Nitz. Wunderkammer Charité – Innenansichten einer Berliner Institution. Inside Views of a Berlin Institution. Berlin: Nicolai-Verlag. 2010. ISBN 978-3-89479-602-0.

Links

Nähere Informationen zu den Publikationen anlässlich des Jubiläums der Charité finden Sie undefinedhier.

Kontakt

Reiner Felsberg
Projektleiter „300 Jahre Charité
Campus Charité Mitte
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 570 535



Zurück zur Übersicht