Pressemitteilung

02.08.2013

„Kunst im Krankenhaus“ an der Charité

Zurück zur Übersicht

In der Reihe „Kunst im Krankenhaus“ präsentiert die CharitéUniversitätsmedizin Berlin die Ausstellung „Malerisches Venedig“. Die Aquarellbilder von Friedrich Jänicke sind bis zum 29. November 2013 in der Patientenaufnahme am Campus Benjamin Franklin zu sehen. Parallel dazu werden auf dem Hauptflur des Klinikgebäudes bis Ende August die Fotografien der Fotogruppe Osram gezeigt.

Mit der Ausstellungseröffnung legt die Charité ihre traditionsreiche Ausstellungsreihe neu auf und ermöglicht Künstlern, Mitarbeitern und gehandicapten Menschen, ihre Arbeiten in einer ungewöhnlichen Umgebung auszustellen. Mit dem Projekt „Kunst im Krankenhaus“ möchte die Charité mit der ästhetischen Bereicherung auch die Heilung der Patientinnen und Patienten begünstigen. In Zukunft sollen die Kunstausstellungen alle drei Monate wechseln.

Die Eröffnung der Ausstellung „Malerisches Venedig“ findet am Freitag, den 2. August um 18 Uhr am Campus Benjamin Franklin, Hindenburgdamm 30 in 12203 Berlin, Eingang Nord, Patientenaufnahme, statt. Interessierte und Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen.

Links

Öffnet externen Link im aktuellen Fensterhttp://www.charite.de/charite/organisation/veranstaltungen/ausstellungen/

Kontakt

Sabine Becherer
Geschäftsbereich Pflegedirektion
Charité – Universitätsmedizin
t: +49 30 450 570 400



Zurück zur Übersicht