Podcast

21.09.2011

Krebserkrankungen in der Frauenheilkunde

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Sonntagsvorlesung der Charité vom 18.09.2011 von Prof. Dr. Jalid Sehouli

vorschaubild sonntagsvorlesung

Sonntagsvorlesung von Prof. Dr. Jalid Sehouli in der Charité am 18.09.2011 unter wissenschaftlicher Leitung von Prof. Manfred Dietel

Zu den häufigsten Krebsleiden bei Frauen zählen bösartige Tumore der Brust, Eierstöcke, der Gebärmutter und des Gebärmutterhalses. So erkranken jedes Jahr rund 45.000 Frauen an Brust- und 11.000 Frauen an Gebärmutterkörperkrebs. Bei rund 8.000 Frauen wird jährlich Eierstockkrebs diagnostiziert. Hinzu kommt noch der Gebärmutterhalskrebs, der weltweit als zweithäufigste Tumorerkrankung bei Frauen gilt.

Ist es möglich, einer Krebserkrankung aktiv vorzubeugen? Welche Rolle spielen Ernährung und Bewegung dabei? Welche Risikofaktoren sollten vermieden werden? Existiert ein Zusammenhang zwischen der höheren Lebenserwartung und dem Risiko, an Krebs zu erkranken?

Diese und weitere Fragen beantwortet Prof. Jalid Sehouli, Direktor der Klinik für Gynäkologie am Campus Virchow-Klinikum, in seinem Vortrag. Er spricht über Möglichkeiten der Prävention und erläutert moderne Methoden der frühzeitigen Diagnose. Darüber hinaus präsentiert er neueste Entwicklungen der operativen und medikamentösen Behandlung.

Links

Aufzeichnung ansehen

Teaser in mittlerer Qualität zum Herunterladen (500kBit, h.264, 640x360 / 14MB)

Aufzeichnung in hoher Qualität zum Herunterladen (2MBit, h.264, 768x576 / 790MB)

Aufzeichnung in mittlerer Qualität zum Herunterladen (500kBit, h.264, 640x480 / 200MB)

Aufzeichnung in niedriger Qualität zum Herunterladen (250kBit, h.264, 320x240 / 100MB)

Mit freundlicher Unterstützung der Telekom

Flyer (310KB)

Kontakt

Charité Berlin



Zurück zur Übersicht