Pressemitteilung

29.04.2010

Internationale Charité-Tagung zur Krebsforschung bei Frauen

Zurück zur Übersicht

Allein in Deutschland erhalten jedes Jahr über 55.000 Frauen die Diagnose Brustkrebs, bei weiteren 6.500 Patientinnen wird Gebärmutterhalskrebs festgestellt. Auf der sechsten Mayo-Conference der CharitéUniversitätsmedizin Berlin sprechen Mediziner und Wissenschaftler über aktuelle klinische Themen der Gynäkologie und diskutieren die neuesten Forschungsergebnisse sowie Behandlungsmethoden. So werden beispielsweise die Vor- und Nachteile einer Chemotherapie erläutert und es wird über die Rekonstruktion von Brüsten und ästhetische Operationen gesprochen. Zusätzlich gibt es noch eine Live-Videoübertragung aus zwei Operationssälen. Die Experten und Expertinnen können unter anderem verfolgen, wie ihre Kollegen bei einer Patientin einen Tumor aus der Brust entfernen. Die Mayo-Conference findet vom 5. bis 8. Mai im Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Links

Weitere Informationen finden Sie unter: undefinedwww.charite-mayo.de.

Kontakt

Prof. Werner Lichtenegger
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe / Gynäkologie
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 564 002



Zurück zur Übersicht