Pressemitteilung

29.04.2010

Internationale Charité-Tagung zur Krebsforschung bei Frauen

Zurück zur Übersicht

Sie befinden sich hier:

Allein in Deutschland erhalten jedes Jahr über 55.000 Frauen die Diagnose Brustkrebs, bei weiteren 6.500 Patientinnen wird Gebärmutterhalskrebs festgestellt. Auf der sechsten Mayo-Conference der CharitéUniversitätsmedizin Berlin sprechen Mediziner und Wissenschaftler über aktuelle klinische Themen der Gynäkologie und diskutieren die neuesten Forschungsergebnisse sowie Behandlungsmethoden. So werden beispielsweise die Vor- und Nachteile einer Chemotherapie erläutert und es wird über die Rekonstruktion von Brüsten und ästhetische Operationen gesprochen. Zusätzlich gibt es noch eine Live-Videoübertragung aus zwei Operationssälen. Die Experten und Expertinnen können unter anderem verfolgen, wie ihre Kollegen bei einer Patientin einen Tumor aus der Brust entfernen. Die Mayo-Conference findet vom 5. bis 8. Mai im Langenbeck-Virchow-Haus, Luisenstraße 58/59, 10117 Berlin statt. Medienvertreter sind herzlich eingeladen.

Links

Weitere Informationen finden Sie unter: undefinedwww.charite-mayo.de.

Kontakt

Prof. Werner Lichtenegger
Klinik für Frauenheilkunde und Geburtshilfe / Gynäkologie
CharitéUniversitätsmedizin Berlin
t: +49 30 450 564 002



Zurück zur Übersicht